Mo, 20. August 2018

Wimbledon-Doppel

15.07.2018 07:25

Mike Bryan kann auch ohne Bruder Bob gewinnen

Mike Bryan hat nach 16 Grand-Slam-Titeln mit seinem Bruder die Nummer 17 ohne Bob erobert. Der 40-Jährige gewann am Samstag mit seinem US-Landsmann Jack Sock das Wimbledon-Finale im Herren-Doppel gegen Raven Klaasen/Michael Venus (RSA/NZL) nach mehr als dreieinhalb Stunden mit 6:3, 6:7, 6:3, 5:7, 7:5. Es war sein vierter Erfolg in Wimbledon. Bob Bryan hatte wegen einer Verletzung passen müssen.

Im Doppel-Endspiel der Damen gab es kein Happy End für Nicole Melichar, die am Sonntag mit dem Wiener Alexander Peya auch im Mixed-Finale antritt. Mit der 40-jährigen Tschechin Kveta Peschke (Siegerin 2011) unterlag die US-Amerikanerin den zwei 22-jährigen Tschechinnen Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova 4:6, 6:4, 0:6.

Für die Siegerinnen war es heuer bereits der zweite Triumph nach den French Open. Sie widmeten den Erfolg der im Vorjahr verstorbenen Jana Novotna. Diese hatte vor 20 Jahren den Einzeltitel in Wimbledon gewonnen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.