Mo, 22. Oktober 2018

Ball, Hochzeit, Party

16.07.2018 14:14

Im luxuriösen Mietkleid zur Prinzessin werden

Sich für einen Ball, eine Party oder für die Hochzeit ein teures Kleid zu kaufen, muss schon einmal sein. Aber, seien wir uns ehrlich, für ein echtes Luxuskleid reicht das Geld im Börserl dann doch oft nicht. Und dann wäre das schöne Teil auch nur fürs einmal Tragen. In Wien gibt es jetzt die Möglichkeit, Roben zu mieten und sich gleich auch noch stylen zu lassen. 

Jede Frau kennt die Situation, wenn sie vor einem wichtigen Ereignis dazu gezwungen ist, auf der Suche nach einem passenden Kleid durch die ganze Stadt zu laufen. Danach geht es zum Friseur, dann wird das Make-up gemacht, außerdem muss man ins Schuhgeschäft und dann noch Accessoires besorgen. Auf die Finanzen sollte man dabei ja auch noch achtgeben.

Ein Salon in der Wiener Innenstadt bietet nun die Möglichkeit, Kleider und Accessoires für einen bestimmten Zeitraum zu mieten. Das Ankleiden kann ebenfalls dort erfolgen, außerdem kann man Make-up und Frisur dazubuchen. Und, wer gerne eine Erinnerung dran hat, kann auf Wunsch auch ein Fotoshooting machen. 

Marina Wilson, Eigentümerin von Dress&Impress, ist überzeugt davon, dass sie mit Ihrem Konzept vom „leistbaren Luxus“ in Wien Erfolg haben kann. In ihrem Geschäft bietet sie hunderte Abend- und Cocktailkleider von Designern zum Verleih oder Verkauf an. Im Team gibt es ausgebildete Fotografen, Visagisten und Stylisten. Das Konzept ist einfach, aber umfassend. „Man braucht nicht tausende von Euros auszugeben, um großartig auszusehen“, so Wilson.

Der Verleih beginnt bei 260 Euro für ein Abendkleid. Der Verkaufspreis startet bei ca. 600 Euro. Nachdem man ein Kleid getragen hat, bringt man es einfach zurück, ohne davor zur Reinigung zu müssen. Die Kleider können aber nicht nur ausgeliehen, sondern auch gekauft werden. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.