Mi, 14. November 2018

Für 105 Millionen Euro

10.07.2018 18:07

Es ist passiert! Ronaldo bei Juve gelandet

 Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo ist bei Champions-League-Sieger Real Madrid Geschichte. Der portugiesische Teamstürmer wechselt zum italienischen Meister Juventus Turin. 

Die Madrilenen bestätigten am Dienstag den Transfer. Schon seit einiger Zeit war über den Wechsel des 33-jährigen Weltfußballers zur „Alten Dame“ spekuliert worden. Ronaldo verlässt Real als Allzeit-Toptorschütze, 451 Mal traf er bewerbsübergreifend für die Königlichen ins Netz.

„Das Geschäft des Jahrhunderts ist offiziell“, schreibt die „Gazetta Dello Sport“ und verkündet: 17:32 Uhr sagte Ronaldo offiziell Juve zu. Der heutige Verhandlungstag war entscheidend: Juventus unterbreitete ein Angebot von 105 Millionen Euro an Real Madrid und die Königlichen sagten zu.

Alles andere war schon vorbereitet. Ronaldo unterschreibt demnach einen Vierjahresvertrag bei der „Alten Dame“ für 30 Millionen Euro pro Jahr. Ronaldo selber wollte diesen Wechsel. Mit seinem Kopf war er schon lange nicht mehr in Madrid, sondern in Italien. Wann er wirklich in Turin ankommt, ist noch ungewiss. Sicher nicht heute. Er befindet sich noch auf Urlaub mit seiner Freundin. Juventus reist am 23. Juli in die USA, dort könnte sich CR7 den Mitspielern anschließen.

Am Dienstag reiste Juventus-Präsident Andrea Agnelli persönlich nach Kalamata, wo Ronaldo gerade urlaubt, um den Portugiesen zu überzeugen. Mit einem Privatflugzeug machte er sich auf den Weg und kam, wie man sieht, erfolgreich zurück.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.