20.11.2002 18:01 |

Alles Ferngesteuert

Wohnzimmer Entertainment kabellos

Der PC eignet sich vorzüglich als Home-Entertainment-Center. Doch wer bisher seinen PC mit der Stereoanlage und dem Fernseher verbinden wollte, musste Kabeln quer durch die Wohnung legen. Der Kabelsalat könnte schon bald vorbei sein: Philips stellt nun eine drahtlose Lösung vor.
Auf der Comdex 2002 wurde von Philips im Rahmeneiner "Connected Home"-Initiative eine drahtlose Verknüpfungstechnologiefür Unterhaltungselektronik und PC präsentiert. DiePlattform ermöglicht es TV-Sets und Stereoanlagen mit einemPC zu vernetzen, sodass man Internet-Musik über die HiFi-Anlageanhören und Filme aus dem Netz auf dem großen TV-Schirmansehen kann. Die Lösung funktioniert mittels WLAN-Technologie.Die Plattform wurde von Philips zusammen mit der Universal-Fernbedienungund Webpad iPronto präsentiert, mit der über Infrarotoder Funk die gesamte Unterhaltungselektronik kontrolliert werdenkann. Der Trend zur weiteren Verschmelzung zwischen Unterhaltungselektronikund PC ist nicht mehr aufzuhalten: Zuletzt präsentierte Sonymit Room-Link eine eigene Heim-Netzwerktechnologie präsentiert.
 
(dw)
Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol