Mi, 15. August 2018

Sieg gegen Pouille

04.07.2018 15:36

Novak zieht sensationell in 3. Wimbledon-Runde ein

Dennis Novak überrascht beim Tennis-Grand-Slam von Wimbledon weiter. Der 24-jährige Niederösterreicher setzte sich am Mittwoch gegen den als Nummer 17 gesetzten Franzosen Lucas Pouille in einem Fünfsatz-Krimi mit 6:4, 6:2, 6:7(8), 3:6 und 6:2 durch. Nach 2:55 Stunden jubelte der Qualifikant über seinen größten Karriereerfolg und trifft nun auf den Kanadier Milos Raonic.

Raonic setzte sich gegen den Australier John Millman (AUS) in drei Tiebreaks mit 7:6, 7:6 und 7:6 durch. Für Novak - vor dem Turnier die Nummer 171 der Welt - war es der erst zweite Sieg beim dritten Hauptfeld-Antreten bei einem Major-Turnier. In der Weltrangliste wird Novak nun einen Sprung auf Position 125 machen und damit ein neues Karriere-Hoch erreichen.

Auf Court 18 der All England Championships erwischte Österreichs Nummer vier einen Traumstart, breakte den Franzosen gleich zu Beginn. Novak spielte frei auf, schlug mit seiner beidhändigen Rückhand präzise an die Linien und hatte Satz eins nach 24 Minuten fixiert.

Mit starken Returns forderte der Schützling von Wolfgang Thiem und Günter Bresnik dem favorisierte Pouille auch im zweiten Satz alles ab. Er schaffte das Break zum 2:1. Pouille schien einigermaßen entnervt, nahm ein Medical Timeout und wurde am Platz mehrere Minuten im Bereich der Hüftgegend behandelt. Der im ATP-Ranking bestplatzierte Franzose konnte zwar weitermachen, musste jedoch ein weiteres Break zum 2:5 hinnehmen - Novak servierte zum neuerlichen Satzgewinn aus.

Packender dritter Satz
Im dritten Set brachten die beiden gleichaltrigen Spieler ihre Aufschlagsspiele jeweils bis zum Tiebreak durch. Beim Stand von 2:3 und 3:4 hatte Novak die Break-Tür jeweils kurz aufgemacht. Pouille konnte daraus aber mit seinem bis Mitte des Matches äußerst mageren Returnspiel kein Kapital schlagen. Es folgte die meistumkämpfte Phase des Matches, in der Novak Chancen auf die Vorentscheidung (Breakball bei 5:5) ausließ.

Im extrem engen Tiebreak musste sich das ÖTV-Ass dem Schützling des deutschen Ex-Profis Tommy Haas trotz zweier Matchball-Chancen letztlich 10:8 beugen. Es war der erste Satzverlust in seinen vergangenen fünf Saison-Matches in London inklusive Quali. Es sollte ein - möglicherweise auch mentaler - Knackpunkt im Spiel sein. Novak, der lautstark mit sich selbst haderte, konnte das zuvor gezeigte hohe Niveau nicht halten, die Breaks von Pouille zum 3:2 und zum Satzausgleich waren die fast logische Konsequenz.

Größter Karriereerfolg
Das Match begann von vorn - und auch Novak gelang das Reset mit gleich drei Breaks (zum 1:0,3:2,5:2). Nach 2:55 Stunden verwertete der Niederösterreicher seinen insgesamt dritten Matchball zu seinem bisher größten Karriereerfolg.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Fix im CL-Play-off
Minamino schießt RB Salzburg zu Last-Minute-Sieg!
Fußball International
Brücken-Drama in Genua
Star-Kicker „verpasst“ Inferno um 10 Minuten!
Fußball International
WM-Qualifikation
Verletzte Schnaderbeck fällt für Österreich aus!
Fußball International
Köln: Hooligan-Attacke
Unbeleuchtete Raser und „neue Gewalt-Dimension“
Fußball International
„Richtiger Zeitpunkt“
Vize-Weltmeister Mandzukic beendet Teamkarriere
Fußball International
Dario Scuderi
„Medizinisches Wunder!“ BVB-Stütze gibt Comeback
Fußball International
Die „Krone“ in Israel
Andi Herzog „ist ja ein extrem sympathischer Typ!“
Fußball International
Chelsea leiht ihn aus
Noch ein großer Coup: Bakayoko kommt zu Milan!
Fußball International
Wegen Patzer
Leverkusen zettelt Internet-Streit mit Cech an!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.