Do, 16. August 2018

Chip-Gerüchteküche

13.05.2018 14:32

Greift Intel Nvidia im Jänner mit Grafikkarte an?

Die Abwerbeaktivitäten des Chipgiganten Intel in den letzten Monaten legen nahe, dass die Firma einen Angriff auf den Grafikkartenmarkt plant. Wie nun durchgesickert ist, könnte Intels Kampfansage an Nvidia und die Grafiksparte von AMD aber schon früher erscheinen, als gedacht. Insider behaupten, Intel habe schon das Design für eine Grafikkarte fertig und werde sie Anfang 2019 der Öffentlichkeit präsentieren.

Intel hat sich in den letzten Monaten einige hochrangige ehemalige AMD-Mitarbeiter geangelt, die wichtige Funktionen in der CPU- und der Grafikkartensparte des kleineren Intel-Rivalen innehatten. Branchenbeobachter leiteten daraus ab, dass Intel offenbar am Markt für Grafikchips Fuß fassen und sich damit auch für die härter werdende Auseinandersetzung mit dem Rivalen AMD wappnen will.

Wie das Hardware-Portal „TweakTown“ nun unter Berufung auf Intel-Insider vermeldet, könnte der Chipriese bei der Entwicklung seiner eigenen Grafikkarten schon weiter fortgeschritten sein, als zunächst gedacht. Intel entwickle bereits seit zwei Jahren eigene Grafikchips und sei von einem marktfertigen Produkt gar nicht mehr so weit entfernt. Die AMD-Mitarbeiter scheint man sich demnach für die Phase der Fertigstellung und Markteinführung geholt zu haben.

GPUs zuerst für Profis, dann für Gamer?
Den Insidern zufolge könnte Intel auf der Consumer Electronics Show, die zum Jahreswechsel in der US-Glücksspielmetropole Las Vegas stattfindet, seine erste eigene Grafikkarte präsentieren. Zunächst soll Intel dabei das Profisegment - also etwa Forscher, 3D-Animateure und Videocutter - als Zielgruppe ins Visier nehmen, das Nvidia mit seinen Tesla- und Quadro-Chips anpeilt.

Intel plane aber auch Grafikkarten für Gamer, heißt es in dem Bericht. Für Intel wären Grafikchips für Spieler Neuland: Die Prozessoren des Konzerns stehen bei Spielern zwar durchaus hoch im Kurs, die integrierten Grafiklösungen sind zum Spielen aber zu schwach und bei ausgewiesenen Gamern entsprechend unpopulär.

Wie viel an den Gerüchten von „TweakTown“ dran ist, wird sich in den nächsten Monaten erst zeigen müssen. Das Portal lag in der Vergangenheit mit seinen Vermutungen schon öfter richtig, hat sich aber auch erst kürzlich verschätzt, als es berichtete, Nvidia werde im März seine neue Grafikchip-Generation vorstellen. Diesbezüglich haben sich aber viele namhafte IT-Portale verspekuliert.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nächste Japan-Show
Sehenswerter Treffer! Iniesta sorgt für Hingucker
Video Fußball
Schon in Topform?
Ronaldo glänzt: Nächstes Blitztor für Juventus
Fußball International
Der neue Vienna-Coach
Stratege Peter Hlinka - mit Schachzügen zum Titel
Fußball National
Mit Haidara-Aussagen
Ex-Boss Rangnick stört Jubel von Red Bull Salzburg
Fußball National
Mama und Femme fatale
Sex-Ikone Madonna weiß auch mit 60 zu schockieren
Stars & Society
„Angehörige entlasten“
Pflege-Studie: Wo der Schuh besonders drückt
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.