Fr, 22. Juni 2018

Ab Ende Mai

10.05.2018 11:01

Steam streamt PC-Spiele auf Smartphone und Tablet

Valves erfolgreicher Spieledienst Steam lernt einen neuen Trick: Künftig soll er Spiele nicht nur vom potenten Gaming-PC auf andere Computer im Netzwerk streamen können, sondern sogar auf Tablets und Smartphones. Die dafür notwendige App soll bereits in wenigen Wochen erscheinen.

Wie das IT-Portal „CNET“ meldet, will Valve die Steam Link-App in rund zwei Wochen veröffentlichen - für Apples iOS- und Googles Android-Betriebssystem. Die App wird also auf einer Menge Smartphones und Tablets, aber auch auf Android-TV-Geräten und Apple TV laufen. Sie soll Spiele-Streams vom Gaming-PC empfangen und mit dem Steam Controller oder anderen Controllern zusammenarbeiten.

Für ein möglichst flüssiges Streaming-Erlebnis sollte man über ein flottes Heimnetzwerk verfügen. Gaming-PC und Router sollten zumindest über schnelles Gigabit-WLAN, besser aber über ein Gigabit-Netzwerkkabel verbunden sein. Und auch Tablet oder Smartphone sollten Gigabit-WLAN haben, damit es zu keinen Rucklern kommt und möglichst geringe Eingabelatenz besteht.

Spiele-Streaming unter Windows geht seit Jahren
Unter Windows streamt Steam schon seit einigen Jahren Spiele von einem PC auf den anderen. Die Funktion wird gerne genutzt, um beispielsweise Spiele vom teuren Gaming-Boliden im Arbeitszimmer auf einen günstigen Mediacenter-Rechner im Wohnzimmer zu streamen.

Wie gut es funktioniert, hängt einerseits von der Netzwerkgeschwindigkeit, andererseits aber auch davon ab, welche Games gespielt werden. Schnelle Shooter oder Rennspiele leiden selbst unter einer geringen Eingabelatenz deutlich stärker als beispielsweise Strategie- oder Rollenspiele.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.