Do, 21. Juni 2018

Zweisatz-Niederlage

06.05.2018 13:16

Mektic/Peya verlieren Doppelfinale in München

Alexander Peya hat den 17. Karriere-Titel im Doppel am Sonntag verpasst. Gemeinsam mit dem Kroaten Nikola Mektic unterlag der 37-jährige Wiener als Nummer drei gesetzt im Finale des ATP-Tennisturniers in München den als Nummer zwei eingestuften Ivan Dodig/Rajeev Ram (CRO/USA) nach 1:18 Stunden mit 3:6,5:7.

Es bleibt damit bei bisher einem Titel 2018.

Dodig/Ram reichten am Sonntag ein Break zum 5:3 im ersten sowie eines zum 6:5 im zweiten Satz. Mektic/Peya konnten eine Breakmöglichkeit im zweiten Durchgang zum 6:4 und Satzgewinn nicht nützen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.