Mi, 19. Dezember 2018

Wird nun aufgepäppelt

24.04.2018 16:04

Tierschutzverein rettet junge Eule mit Flügelbruch

Zu den neuesten „wilden“ Patienten des Wiener Tierschutzvereins zählt eine junge Eule, die mit einem gebrochenen Flügel von Spaziergängern entdeckt worden ist. In Wien-Liesing hat eine Entenmutter zudem vier ihrer Küken auf einem Balkon im Wohnpark Alterlaa „vergessen“.

Der Hund eines Paares stöberte die hilflos im Gras sitzende Eule in Atzenbrugg (NÖ) auf. Seine Besitzer bargen daraufhin den Greifvogel und brachten ihn zum Wiener Tierschutzverein nach Vösendorf. Nach der Untersuchung und einem Röntgen bestätigte sich der Verdacht: Die kleine Eule hatte einen doppelten Bruch des rechten Flügels erlitten. Dieser wurde zur Stabilisierung getaped.

Im Kleintierhaus des WTV darf sich der Vogel nun in Ruhe erholen und wird mit Futter aufgepäppelt. Ob die Eule je wieder flugfähig sein wird, wird sich nach einem Kontrollröntgen in einigen Tagen herausstellen. Fällt dieses positiv aus, wird sie wieder ausgewildert. Bei negativem Ergebnis zieht sie in ein neues Zuhause: die Eulen- und Greifvogelstation Haringsee.

Entenküken zurückgelassen
Am Montag gab es für den WTV weitere flauschige Findlinge zu versorgen: Ein Quartett Entenbabys wurde von Wohnungsbesitzern im Wohnpark Alterlaa in Wien-Liesing gefunden. Die Entenmutter hatte auf deren Balkon im zehnten Stock gebrütet und nur drei ihrer insgesamt sieben Küken mitgenommen. Als die Entenmutter jedoch nach einiger Zeit nicht mehr erschien, um den im Nest zurückgelassenen Nachwuchs zu holen, brachten die Wohnungsbesitzer die nur wenige Tage alten Vögel in den WTV.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Überfall in Ottakring
Elf Jahre Haft für zwei Beteiligte an Postraub
Österreich
Deutsche Bundesliga
Dortmund-Pleite, Hinteregger nach Tor verletzt out
Fußball International
Deutsche Bundesliga
2:0 gegen Nürnberg! Gladbach nicht zu stoppen
Fußball International
Vertrag bis 2019
Ibrahimovic bleibt bei Los Angeles Galaxy
Fußball International
Der krone.at-Talk
Ist das Weihnachtsfest noch zu retten?
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.