So, 20. Jänner 2019

Austria-Auswärtssieg

07.04.2018 17:52

Holzhauser schießt Sturm im Alleingang mit 2:0 ab!

Die Austria bleibt unter Thomas Letsch auf dem Vormarsch und darf weiter auf die Teilnahme im internationalen Geschäft hoffen! Im fünften Spiel unter dem deutschen Chefcoach holten die Wiener am Samstag mit einem 2:0 bei Sturm Graz den vierten Sieg. Nach dem Auftaktspiel der 29. Runde schob sich die Austria damit an Rang fünf heran, Sturm bleibt abgesichert Zweiter hinter Meister Salzburg. Raphael Holzhauser traf für die Austria vor 11.318 Zuschauern in der Merkur Arena schon in der 5. Minute. Austrias Kapitän legte dann per Freistoß mit seinem zehnten Saisontor (34.) nach. Die zuletzt in fünf Pflichtspielen in Folge siegreich gebliebene Elf von Trainer Heiko Vogel kassierte damit die dritte Heimniederlage in dieser Saison, die dritte im Frühjahr.

Einziger Wermutstropfen für die Austria waren Gelbe Karten für Holzhauser und Tarkan Serbest, die damit im Derby gegen Rapid am kommenden Sonntag gesperrt sind. Ansonsten konnte sich Letsch über eine kollektiv starke Vorstellung vor allem in den ersten 45 Minuten freuen. Der Deutsche setzte in seiner Start-Formation mit Alexandar Borkovic, Vesel Demaku und Dominik Fitz auf drei 18-Jährige. Nicht mit dabei war Dominik Prokop, der sich im Abschlusstraining am Sprunggelenk verletzt hatte. Bei Sturm saß der diese Woche erkrankte Teamspieler Stefan Hierländer vorerst auf der Bank. Bei frühlingshaften Bedingungen nahmen die Hausherren nach einem Fehlpass von Borkovic durch Philipp Huspek das gegnerische Tor schon in der 2. Minute unter Beschuss. Kurz darauf rannte der Winterkönig aber einem Rückstand hinterher. Thomas Salamon agierte im gegnerischen Strafraum energisch, Holzhauser scheiterte zunächst an Jörg Siebenhandl, verwertete aber seinen zweiten Versuch. Der violette Spielgestalter traf dabei erstmals in der Liga per Kopf.

Die Austria setzte einen Wirkungstreffer. Sturm verlor in einer kampfbetonten Partie im Mittelfeld die entscheidenden Zweikämpfe, danach ging es oft rasant in Richtung Grazer Gehäuse. Holzhauser und Co. wirkten agiler als die Hausherren und legten weiter nach. Dario Maresic agierte gegen Felipe Pires unnötig hart, den fälligen Freistoß schoss Austria-Spielmacher Holzhauser aus spitzem Winkel über Siebenhandl hinweg ins Tor. Sturms Teamtorhüter machte dabei eine schlechte Figur. Sturm kombinierte sich in der gesamten ersten Spielhälfte nur einmal vor das Tor von Patrick Pentz. Bright Edomwonyi schoss nach Röcher-Pass alleine vor dem Austria-Keeper jedoch am langen Eck vorbei (25.).

Bei Sturm kamen mit Hierländer und Jakob Jantscher nach Seitenwechsel neue Kräfte. Vogel schickte seine Elf offensiver aufs Feld - und die Grazer legten zu. Torhüter Pentz stand vermehrt im Zentrum. Der 21-Jährige parierte gegen Edomwonyi (49.), Hierländer (55.) und auch, nachdem Abwehrchef Michael Madl seinen eigenen Schlussmann in Bedrängnis gebracht hatte (59.). Die Austria wankte in dieser Phase, Sturm gelang es aber nicht, das 1:2 zu erzwingen. Die letzte Chance darauf ließ Deni Alar liegen, der den Ball nach Pass von Jantscher am Tor vorbei bugsierte (70.). Die Austria beschränkte sich mit Fortdauer des Spiels in erster Linie auf das Verwalten des Resultats - mit Erfolg. In der Pause verlautbarte Sturms langjähriger Torhüter Christian Gratzei gegenüber „Sky“, seine Profi-Karriere mit Saisonende zu beenden. Der 36-Jährige bestritt für die Grazer bis dato 272 Bundesliga-Spiele, im ÖFB-Tor stand er in zehn Partien. In dieser Saison spielte Gratzei bisher nur einmal in der ersten Runde des ÖFB-Cups.

Das Ergebnis:
SK Sturm Graz - FK Austria Wien 0:2 (0:2)
Graz, Merkur Arena, 11.318, SR Gishamer
Tore: 0:1 (5.) Holzhauser, 0:2 (34.) Holzhauser
Gelbe Karten: Zulj, Spendlhofer bzw. Serbest, Holzhauser, Salamon
Sturm: Siebenhandl - Koch, Spendlhofer, Maresic, Schrammel (46. Hierländer) - Huspek (46. Jantscher), Jeggo (72. Eze), Zulj, Röcher - Alar, Edomwonyi
Austria: Pentz - Klein, Madl, Borkovic, Salamon - Serbest, Demaku - Holzhauser, Fitz (57. Monschein), Pires (87. Alhassan) - Friesenbichler (68. De Paula)

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
S04 - Wolfsburg 2:1
LIVE: Nochmal Schalke: Wright vergibt Matchball!
Fußball International
England-Aufschrei
Vom eigenen Fan getreten, wo es am meisten Weh tut
Fußball International
Zwei Tino-Assists
3:1! Lazaro und Co. spielen „Club“ schwindlig!
Fußball International
Bestes Weltcupresultat
Friedrich holt Igls-Double - Treichl im Vierer 9.
Wintersport
3:0 bei Trainerlosen
Mancity gibt sich gegen Huddersfield keine Blöße!
Fußball International
Weltcup: Niskanen-Sieg
Langlauf: Hauke holt als 23. in Otepää Punkte!
Wintersport
Biathlon: Hauser 13.
Eberhard in Ruhpolding nur von Bö geschlagen
Wintersport
Neuer Stürmer
Bald Rapidler? Maurides im Anflug auf Wien
Fußball National
Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
27.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
1:2
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
0:0
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
1:5
Racing Straßburg
Olympique Nimes
0:1
FC Toulouse
Stade de Reims
1:1
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
1:2
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
0:1
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
2:4
VVV Venlo
FC Groningen
3:0
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
4:1
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
1:1
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
1:2
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.