Sa, 23. Juni 2018

Nach Knöchel-OP

05.04.2018 20:30

NBA-Saison für Nowitzki vorzeitig beendet

Für den deutschen Basketball-Star Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks ist die Saison in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA drei Spiele vor Saisonschluss beendet.

Der 39-Jährige unterzog sich am Donnerstagmorgen in Dallas einer kleineren Operation am linken Knöchel. Das teilten die nicht für das Play-off qualifizierten Mavs auf ihrer Homepage mit.

Wie die Tageszeitung „Dallas Morning News“ berichtete, sollen mit Hilfe der Operation Entzündungen im Fußgelenk beseitigt werden. Außerdem wollen die Mavericks sicherstellen, dass Nowitzki mit einem gesunden Knöchel im Oktober in seine 21. Saison in der NBA gehen kann. Während seiner Karriere hatte der 2,13 Meter große Nowitzki immer wieder Probleme an beiden Knöcheln, in dieser Spielzeit konnte der wertvollste Spieler der Saison 2006/2007 trotz seines hohen Alters aber fast alle Begegnungen absolvieren.

Saisonaus auch für Boston-Star
Auch All-Star Kyrie Irving wird den Boston Celtics in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Wie die Celtics am Donnerstag bekannt gaben, wird sich der Point Guard neuerlich einer Operation an seinem linken Knie unterziehen müssen. Er falle sowohl für die übrigen Grunddurchgangsspiele wie auch das Play-off aus.

Der seit Anfang März an Knieproblemen leidende Irving werde rund vier bis fünf Monate pausieren müssen. Die Celtics liegen in der Eastern Conference der NBA aktuell hinter den Toronto Raptors mit Jakob Pöltl auf Rang zwei.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.