Mo, 24. September 2018

Technische Stütze

29.03.2018 11:53

Exoskelett soll Skifahrer länger wedeln lassen

Nie wieder schmerzende Knie oder brennende Oberschenkel: Das Exoskelett des US-Start-ups Roam Robotics soll es Ski- und Snowboardfahrern gleich welchen Alters ermöglichen, länger auf der Piste zu bleiben oder beispielsweise auch, nach einem Unfall schneller wieder auf die Beine zu kommen. Die technische Unterstützung besteht aus zwei Teilen: einem Rucksack, der den Akku zur Stromversorgung beinhaltet, sowie den pneumatischen Stützen, die die Bewegungen des Oberschenkelmuskels imitieren. Im Jänner 2019 soll das „Robotic Ski Exeskeleton“ auf den Markt kommen, der voraussichtliche Preis soll zwischen 2000 und 2500 Dollar (umgerechnet rund 1625 bis 2031 Euro) betragen.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.