Mo, 15. Oktober 2018

Biathlon-Weltcup

08.03.2018 23:20

Schipulin siegt nach Olympia-Sperre in Kontiolahti

Der Russe Anton Schipulin hat beim Biathlon-Weltcup in Kontiolahti den Sieg im Sprintbewerb geholt! Der bei Olympia aufgrund der russischen Staatsdopingaffäre nicht startberechtigte 30-Jährige setzte sich am Donnerstag nach 10 Kilometern 5,8 Sekunden vor dem ebenfalls fehlerlosen Letten Andrejs Rastorgujevs durch. Dritter wurde der Franzose Quentin Fillon Maillet.

Dessen Landsmann Martin Fourcade stand nicht am Start. Der fünffache Olympiasieger - in Pyeongchang hatte Fourcade dreimal Gold geholt - verzichtete auf das Rennen aufgrund einer Magen-Darm-Verstimmung. Der Franzose hat in der Weltcup-Gesamtwertung nun nur noch einen knappen Vorsprung vor seinem härtesten Verfolger Johannes Thingnes Bö. Der Norweger wurde im Kontiolahti-Sprint Vierter.

Die Österreicher schafften es nicht in die vorderen Plätze. Julian Eberhard wurde als bester ÖSV-Athlet mit 1:13,6 Minuten Rückstand 28., eine bessere Platzierung vergab der in der Loipe starke Salzburger durch fünf Schießfehler. Der fehlerlose Daniel Mesotitsch kam auf den 32. Rang, Tobias Eberhard (50.) und Weltcup-Debütant Kevin Plessnitzer (77.) landeten im geschlagenen Feld. Simon Eder hatte wegen Halsschmerzen auf einen Start verzichtet, Dominik Landertinger die Reise nach Finnland gar nicht mitgemacht.

Schipulin holte sich seinen zehnten Karriere-Sieg und den ersten in dieser Saison. Für den Russen war es nur eine kleine Genugtuung für den verwehrten Antritt in Südkorea. „Eine Erklärung, warum ich nicht zu Olympia eingeladen wurde, habe ich vom IOC bis heute nicht erhalten“, sagte Schipulin nach dem Rennen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kevin Frans hebt ab
Goalie-Fallrückzieher in der 95. Minute geht viral
Fußball International
Lob von Presse
Neue Euphorie! Israel feiert Teamchef Andi Herzog
Fußball International
Sprint-Star stinksauer
Bolt auch als Kicker im Visier der Dopingjäger
Fußball International
Steuerhinterziehung
WM-Affäre: Gericht entlastet die DFB-Spitze
Fußball International
Deutschland-Krise
Matthäus kritisiert Neuer: Torwartwechsel beim DFB
Fußball International
Gibraltars Sensation
Nations League: Die neuen Helden vom Affenfelsen
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.