30.01.2018 15:25 |

Vergleich mit 1860

"Loddar“ in Form: Vernichtende Kritik für den BVB!

Der ehemalige Rapid- und Salzburg-Trainer Lothar Matthäus scheint sich in seinem neuen Beruf als TV-Experte vollkommen wohl zu fühlen. So wohl, dass er sich auch seiner eigenen Kolumne bei Sky widmen kann, in der er Woche für Woche seine Meinung kundtut. Nun ist besonders Borussia Dortmund bei ihm in Missgunst geraten, an den Dortmundern lässt der Weltmeister von 1990 kein gutes Haar.

"Den Dortmunder fehlt es auf höchstem Niveau an Führungsspielern, die Verantwortung übernehmen in guten aber vor allem in schwierigen Zeiten", lässt Matthäus wissen. Zudem erinnere ihn die Situation beim BVB an dem sich mittlerweile in der Bayernliga verdingenden 1860 München: "Auch da wurde jahrelang über alles gesprochen, nur nicht über Fußball. Da ist es unmöglich als Mannschaft alles auszublenden und auf dem Platz tollen Fußball zu spielen." So, wie in alten Zeiten.

Auch Spieler wie Pierre-Emerick Aubameyang und Roman Bürki bekommen ihr Fett ab. Bürki, der sich am Wochenende wegen den Zuschauerpfiffen beklagt hatte, sei zu empfindlich, Aubameyang dafür müsse aufgrund seiner Leistungen in der letzten Zeit "weg aus Dortmund". Auch die Klubführung steht in der Kritik bei Matthäus: "Viel zu lange haben die Bosse Watzke und Zorc ihre Stars in Watte gepackt und öffentlich geschützt."

"Stöger brachte bisher keine Ruhe ein"
Peter Stöger attestiert er bisher Machtlosigkeit. "Ruhe reinzubringen ist bisher auch ihm nicht gelungen. Dafür braucht es Ergebnisse und Zusammenhalt." So beendet "Loddar" seine schriftliche Lehrstunde. Schade, dass er sich als Trainer nicht mehr versuchen will.

 

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten