08.03.2004 15:26 |

NHL

Divis führt Blues in Playoff-Ränge

Dank des Ausfalls von Goalie-Legende Chris Osgood startete Reinhard Divis zum ersten Mal seit 20. Februar (gegen die Detroit Red Wings) wieder im Tor der St. Louis Blues. Und hatte maßgeblichen Anteil am klaren 5-1 Erfolg der Blues über die Buffalo Sabres.
Divis konnte 18 der 19 auf sein Gehäuseabgefeuerten Schüsse halten. Den einzigen Gegentreffer mussteDivis in der 15. Minute hinnehmen, als ein Schuss von Derek Royunhaltbar für den österreichischen Team-Goalie ins Netzzischte.
 
Die Tore für St. Louis erzielten Dallas Drake,Chris Pronger, Pavel Demitra, Mike Sillinger und Petr Cajanek,der auch zwei Assists für sich verbuchen konnte und damitzum zweiten Matchwinner für die Blues neben Divis wurde.
 
Der zweite Sieg hintereinander hievt die Blues nunwieder auf einen Play-off-Platz. Derzeit liegt man punktegleichmit den Los Angeles Kings auf Rang 8 der Western Division. DieRegular Season geht noch bis 4. April - die Blues beschließendie Regular Season an diesem Tag mit dem letzten Spiel gegen ChristophBrandners Minnesota Wild.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten