23.12.2003 14:41 |

Ausgeträumt

Keine Frau in der Serie A

"Weltfußballerin" Birgit Prinz wird nicht zum AC Perugia in die italienische Seria A wechseln.
Angebot von Perugias Präsidenten LucianoGaucci ab, im Männer-Team mitzuwirken. "Ich spiele zu gerneFußball, als dass ich Gefahr laufen möchte, in einerMänner-Mannschaft nur noch wenige Minuten oder gar nichteingesetzt zu werden", sagte Prinz. Nach Angaben von Prinz-ManagerAndreas Rink schlug die 26-Jährige damit eine "siebenstelligeSumme" aus.
Mittwoch, 19. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten