Mi, 20. Juni 2018

Trend aus Japan

10.10.2003 17:04

Zen-Garten für die eigenen vier Wände

Wellness aus Japan ist wieder voll im Trend: Fernöstliche Zen-Meister legen seit Jahrhunderten harmonische Gärten aus weißem Kies und Steinen an, um Ruhe und inneren Frieden zu finden. Solche Gärten gibt´s jetzt auch bei uns - im Kleinformat fürs zu Hause! Genau die richtige Antwort auf die immer hektischer werdende Welt.
Die Magie der Zen-Gärten: Welches Geheimnissteckt dahinter? Im Japan des 13. Jahrhunderts legte der Zen-Priesterund Dichter Muso Soseki Gärten mit harmonisch angeordnetenSteinen und weißem, geharktem Kies an. Diese Zen-Gärtenwaren Zufluchtsorte, um seelischen Frieden, einen klaren Geistund inneres Gleichgewicht zu finden.
 
Über 700 Jahre später in Österreich:Der Garten-Trend kommt auch zu uns. Im Miniatur-Format und damitfür Wohnzimmer oder Büro tauglich. Das Prinzip und dieWirkung sind aber erhalten geblieben: Noch immer ein Kiesbettmit Steinen, das mit einer Harke bearbeitet wird. Und wohl genaudie richtige Antwort auf die Hektik unserer Zeit.
 
Falls du das Zen-Gefühl ausprobieren möchtest:Im Krone.at-Shop gibt´s einen Miniatur-Zen-Garten zum besondersgünstigen Preis von nur 44,80 Euro. Schaff' dir ein kleinesRefugium auf dem Büro-Schreibtisch oder im Wohnzimmer. Unddie Alltagsprobleme reduzieren sich für ein paar MinutenSteine und Muster im Sand.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.