Foto: AP

Ausgerastet: Mike Tyson beleidigt Moderator

11.09.2014, 09:51
Ex-Boxweltmeister Mike Tyson hat während einer Live-Sendung einen Moderator des kanadischen Fernsehsenders CP24 beleidigt. Tyson rastete aus, als er auf seine Verurteilung wegen Vergewaltigung Anfang der 90er-Jahre angesprochen wurde. "Du kommst als netter Typ daher, bist aber in Wahrheit ein Haufen Scheiße", schimpfte "Iron Mike".

Auch als ihn der Moderator daran erinnerte, dass die Show live gesendet werde, beruhigte sich Tyson nicht. Schließlich beendete der TV- Mann das Gespräch.

"Meine Frage hat leider Mike Tysons Gefühle verletzt. Das war nicht meine Absicht. Entschuldigen Sie die Worte, die gefallen sind", twitterte Moderator Nathan Downer. Er nehme die Beleidigung nicht persönlich.

11.09.2014, 09:51
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum