Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
02.12.2016 - 21:11
Foto: APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)

Männer schliefen wochenlang neben toten Ehefrauen

30.07.2015, 07:00
Unfassbare Dramen haben sich in Oberösterreich abgespielt: In Attnang-Puchheim bemerkte ein 77-jähriger Pensionist erst nach vier Wochen, dass seine Gattin tot im Bett liegt. In Enns schlief ein verwirrter Mann sogar im selben Bett, in dem seine Ehefrau seit Wochen tot lag. Verbrechen liegen offenbar nicht vor.

Bereits vor vier Wochen war eine 77- Jährige in Attnang- Puchheim in ihrem Bett im 1. Stock eines heruntergekommenen Hauses gestorben. Ihrem gleichaltrigen Ehemann, der ein eigenes Schlafzimmer hat, fiel das nicht auf - er leidet an Demenz. Allerdings bekam auch der 45- jährige Sohn, der ebenfalls in dem Haus wohnt, offenbar nichts vom Ableben seiner Mutter mit.

Als der 45- Jährige vor einer Woche dann doch einmal nachschauen wollte, was eigentlich mit der Mutter los ist, hielt ihn der Vater noch zurück. Erst am Dienstag entdeckte der Ehemann dann, dass seine Ehefrau längst gestorben war.

Mann schlief neben Leiche im Ehebett

Am selben Tag wurde ein ähnliches Drama aus Enns gemeldet: Dort schlief ein Ehemann seit mehreren Wochen im selben Bett wie seine verstorbene Frau. Er wollte ihren Tod einfach nicht wahrhaben, hatte ihre Leiche mit einem Laken zugedeckt. Erst am Dienstag ging er zur örtlichen Feuerwehr, bat um Hilfe, weil seine Gattin tot sei. Der Ehemann wurde in die psychiatrische Klinik eingeliefert, die Tote wird obduziert.

30.07.2015, 07:00
Johann Haginger, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum