Di, 12. Dezember 2017

Ski-Star im Video

06.12.2017 08:29

Feller: Seine Abrechnung mit den Styling-Experten!

Um nur eine Hundertstelsekunde verpasste Manuel Feller am Sonntag in Beaver Creek das Podest. "Sowas ist immer ärgerlich. Ich bin aber angesichts der Verkühlung sehr zufrieden", sagte der 25-Jährige nach dem Riesentorlauf. "Der Mut zur Lücke hat sich ausgezahlt. Das Hundertstel hole ich mir bei einem wichtigeren Rennen zurück." Viel mehr ärgerte sich der sympathische Tiroler über so manche Styling-Experten (oben im Video).

"Das geht an alle Styling-Experte da draußen: Mir ist scheißegal, was ihr zu sagen habt. Ist nicht böse gemeint, aber definitiv ernst gemeint", so seine Message auf Facebook. Feller präsentierte in den ersten Rennen seinen neuen Look: lange Haare und Schnauzbart. Was er von den Leuten hält, die sich mit dem Aussehen des Tirolers nicht anfreunden können, zeigte Feller nun deutlich in den sozialen Netzwerken.

"Teilweise kommt ein Wasserfall"
"Danke an alle, die es kapiert haben, um was es geht - nämlich ums Sportliche. Euer Support ist ein Wahnsinn. Ich hoffe, es geht so weiter", so Feller an seine Fans. Nachsatz: "Lässt euch nicht sagen, was ihr zu tun habt. Der Strom schwimmt nicht immer in die richtige Richtung, teilweise kommt ein Wasserfall daher - und dann wäre man gescheiter nicht mitgeschwommen."

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden