Mo, 18. Dezember 2017

Claras Beach Blog

31.07.2016 17:51

Der letzte Tag am Beach: märchenhaft

Für alle "Beachies" ein Muss: Claras täglicher Blog! Hier erfahrt ihr, was beim Klagenfurt Beach Major los ist, welche Partys besonders cool sind, wo die Fans am liebsten abhängen und was hinter den Kulissen passiert. Natürlich bleibt ihr mit Claras Blog auch in Sachen Social Media am (Beachvolley-)Ball:

Claras sechster Blog-Eintrag, 31. Juli, Der letzte Tag am Beach: märchenhaft!

Das war’s also: Das Beach-Märchen 2016 ist (fast) vorbei. Deshalb wird der letzte Tag so richtig ausgenützt: Action, Fun und gute Laune inklusive!

@@@

"Once upon a time…", wird man in Jahren noch hören, wenn die internationalen Beach-Touristen ihren Kindern und Enkelkindern vom märchenhaften #klagenfurtmajor erzählen. Denn - ganz ehrlich - wie gut ist dieses Event?! #geilstewochedesjahres <3

Und das ist nicht nur meine subjektive Meinung - auch Österreichs Youtube-Queen Anna-Laura Kummer (20) ist begeisterter #beachfan! Die Eindrücke ihres allerersten Beach-Events in K-Town gibt’s morgen auf ihrem Youtube-Channel zu sehen. #cantwait So viel kann ich euch schon verraten: Sie freut sich schon auf nächstes Jahr! #ichauch :-D

@@@

Aber noch ist das Major ja nicht vorbei! Wer echte Stars spielen sehen will, der muss sich heute beeilen: Um 8 Uhr findet auf dem Center Court nämlich das Hobby Beachvolleyball Major statt. Auch #beachkrone-Sportredakteur Marcel "The Wall" Santner spielt mit und er hat mir verraten: "Es geht um alles!" :-D #machunsstolz

@@@

Und bevor es dann mit dem Sport weitergeht, solltet ihr noch dem "Emmi Caffè Latte"-Stand im Trade Village einen Besuch abstatten: Dort könnt ihr die coole Virtual-Reality-Brille ausprobieren und mit einer simulierten Achterbahn über die Wolkenkratzer von New York City düsen! #schwindelfrei Mir hat’s echt gut gefallen - und das, obwohl ich Panik vor Achterbahnen hab! :-D #angsthase

Oder ihr macht euch auf die Suche nach dem grünen Schatz - die neue Summer Edition von "Red Bull" schmeckt nach Kiwi und Apfel! #verleihtflügel

@@@

Ein Muss am letzten Beach-Tag: Ein Selfie mit dem Maskottchen "Marnin". Vielleicht habt ihr Glück und erwischt es bei einem Spaziergang durchs Trade Village. Oder ihr feuert es bei seinen Break-Dance-Einlagen am Center Court an. Denn eines ist sicher: Das wichtigste am Beach seid immer noch ihr: die Fans! <3

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann beachen sie noch heute! In diesem Sinne: C U @ the Beach - 2017! :-) <3

Claras fünfter Blog-Eintrag, 30. Juli, Diese Hits machen den Beach #nice:

Ganz egal, ob auf dem Center Court, beim Trade Village oder im Beach Camp - das heißeste Event des Sommers ist einfach ein Hit!

@@@

"That’s the way - aha aha - i like it!", "I am from Austria" und "Here comes the BOOM" (gebt zu, ihr habt’s nicht gelesen, sondern gesungen! :-P) - das sind nur einige der vielen Ohrwürmer, die ich nach dem Beach-Event immer habe. Aber Jahr für Jahr sind es genau diese Hits, die die Veranstaltung zu einem geilen Erlebnis machen! Der gleichen Meinung sind auch die legendären Alphabeter-Fans (Foto unten)! :-) #playthemoments #pausethememories #rewindthehappiness <3

@@@

Doch nicht nur die musikalischen Burner bleiben in Erinnerung! Denn auch abseits des Center Courts gibt es etliche Hits: Zum Beispiel den "Karnerta"-Stand im Trade Village, bei dem es köstliche Smoked Pulled Beef und Pork Burger gibt. Ich hab’ sie extra für euch verkostet! #ilovemyjob :-P

Und pssst: Vielleicht verlosen wir heute wieder ein paar Burger-Gutscheine auf der #beachkrone-Facebookseite. #staytuned

@@@

Ein weiterer Hit ist übrigens der "Rauch"-Stand: Gerade bei Hitze sind die Eiswasserbecken ziemlich beliebt. Also kurz abkühlen und schnell weiter zum "Krone"-Stand: Da gibt’s ein "Rauch"-Beach-Package und VIP-Tickets für 2017 zu gewinnen! Einfach Beach-Pic bei der Foto-Box schießen oder in der "Willi"-App bzw. auf willi.at hochladen. #goodluck :-)

@@@

Wie ihr seht, gibt es viel zu erleben - das kann ganz schön stressig werden! Aber hey: "That’s the way - aha aha - i like it!" :-)

C U @ the Beach! <3

Claras vierter Blog-Eintrag, 29. Juli, Hollybeach:

Köstliche Burger auf der Street Food Meile, ein Haus aus Holz und viele andere oscarreife Szenen haben sich Donnerstag im Beach Camp abgespielt - und Samstag geht’s ab auf den See!

@@@

Wer kennt sie nicht, die bunte Metropole am Beach? Die Rede ist natürlich vom Beach Camp - dort leben Sportfanatiker, Partytiger, erfahrene Fans und Beach-Neulinge. Es ist das Hollywood des Klagenfurt Majors! #walkoffame

@@@

Genau in diesem #hollybeach hat eine Gruppe junger Männer aus Oberösterreich einen filmreifen Auftritt hingelegt: Die Burschen haben sich nämlich ein Haus aus Holz gebaut. Ehrlich! #gestört #respekt #irretypen :-D

Ich konnte es erst glauben, als ich direkt davor stand! Aber Achtung, es wird noch besser: Es gab nämlich sogar ein echtes Richtfest inklusive Baum am Dach. #nadannprost

@@@

Während der Bauarbeiten konnten sich die fleißigen Beachies auf der neuen Street Food Meile beim Camp stärken - dort gibt’s #foodporn vom Feinsten!

Die Burger und Pizzen sind aber auch was für alle #partypeople: Denn der Street Food Bereich ist für jeden zugänglich und auch abends geöffnet! #waswillmanmehr

Apropos abends: Heute steigt die fette "Jonas Blue"-Feier im Partyzelt. Zehn Euro Eintritt und die Nacht gehört euch! #workhardplayharder B-)

@@@

Damit ihr nach einer durchzechten Nacht wieder richtig munter werdet, hab' ich außerdem noch etwas ganz Spezielles für euch: Auf der #beachkrone-Facebookseite werden derzeit Tickets für eine Katamaran-Fahrt mit Red Bull am Samstag verlost! #daumensindgedrückt #havefunandenjoy :-)

C U @ the Beach! <3

Claras dritter Blog-Eintrag, 28. Juli, PokémonGo @ the Beach:

Moritz Pristauz’ (Foto unten) Antwort auf meine Frage nach seinen Pokémon. Der steirische Beachvolleyballer hat ein Hypno mit 347 WP - und ist noch auf der Suche nach einem Mewtu. #wernicht Am Center Court wurden wir gestern aber nicht fündig. #einenversuchwarswert

@@@

Andere Pokémon hingegen ließen sich sehr wohl blicken - als Beweis der Screenshot unten. :-P Bluzuk versteckte sich im Stadion und ein kleines Schiggy nahm sogar am Liegestuhl beim Krone-Stand im Trade Village Platz. #eswollteeinebeachkrone #derweißwasgutist

@@@

Ein spezieller Beach-Geheimtipp an alle #pokéfans: Die Wasserrutsche im Strandbad ist ein PokéStop, den ihr auch vom Trade Village aus erreichen könnt. Am besten klappt’s vor dem Eingang zum VIP-Zelt. :-D Die Athleten können sich ihre PokéBälle ja auch bequem am Spielerfloß abholen: "Das ist nämlich neben der Wasserrutsche", weiß Moritz.

@@@

Und auch bei den kanadischen Playern ist das Spiel ein Hit - vor ihrem Start in die Gruppenphase gingen Ben Saxton und Sam Pedlow in K-Town auf die Jagd nach Pikachu & Co.

Übrigens: Im nahegelegenen Europapark gibt’s total viele PokéStops - aber trotzdem:

C U @ the Beach! :-)

Claras zweiter Blog-Eintrag, 27. Juli, Wir suchen fesche Beachboys & -girls:

Seht ihr euch als Beachboy oder -girl? Dann los: Macht mit beim "Rauch"-Gewinnspiel und holt euch VIP-Tickets für das Beach-Event 2017!

Teilnehmen geht ganz leicht: Einfach Fan-Pic bei der Fotobox am Krone-Stand im Trade Village schießen oder in der "Willi"-App bzw. auf hier hochladen. #aufdieplätzefertiglos

Zu gewinnen gibt es ein "Rauch"-Beach-Package sowie VIP-Tickets für den Beachboy und das Beachgirl für 2017. #vorfreudeistdieschönstefreude :-) Alle wichtigen Infos und den Button zum Bilder hochladen findet ihr auch hier.

@@@

Jetzt aber zum aktuellen Beach-Spektakel: Das #klagenfurtmajor ist ja bereits in vollem Gange und wir haben schon viel erlebt! Wie der #beachkrone-Alltag aussieht, könnt ihr auf Snapchat vefolgen - dazu einfach unseren Snapcode auf der linken Seite einscannen! #behindthescenes B-)

Und eure eigenen Fotos könnt ihr auf Instagram, Twitter und Facebook mit dem Hashtag #beachkrone versehen - vielleicht entdeckt ihr sie schon bald hier.

C U @ the Beach! <3

Claras erster Blog-Eintrag, 26. Juli, Kärntner Beach-Design:

Hallo an alle Beachies! <3 Endlich ist es so weit: Die fünfte Jahreszeit im "Capital of Beach Volleyball" hat wieder angefangen! :-) #geilstewochedesjahres

Zu Beginn gibt’s gleich mal #beachnews über die Fotogirls - denn die Major Series von "Mr. Beach" Hannes Jagerhofer bleibt bei der Premiere ihren Wurzeln treu (#staytrue): Die hübschen Kleider der Fotogirls (Foto unten) wurden nämlich von einer (Wahl-) Kärntnerin entworfen - und zwar von keiner Geringeren als Bettina Assinger. #coolesache #impressed

Die Outfits werden übrigens im Zuge der gesamten Major Series präsentiert - das heißt sie machen nicht nur in K-Town Station, sondern waren schon in Hamburg, Poreč, Gstaad und sind bald beim Finale in Toronto vertreten. #globetrotter :-D

Jetzt aber zum wirklich wichtigen Teil: Für alle, die sich das #beachfeeling nach Hause holen wollen, gibt es die sommerlichen Kleider bei Jones zu kaufen! :-) #shoptilyoudrop #$$$

@@@

Wenn ihr wissen wollt, was sonst noch so los ist am Beach, holt euch einfach jeden Morgen die #beachkrone - gibt's am Krone-Stand im Trade Village - und folgt uns auf Facebook, Instagram, Twitter und Snapchat! :-) #bussiandiefollowers

C U @ the Beach! <3

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden