Mo, 21. Mai 2018

Traumtore des VfL

31.01.2015 09:23

Hier im Video: "Wölfe" schießen die Bayern ab

Riesensensation zum Auftakt der Rückrunde in der deutschen Bundesliga: Der Tabellen-Zweite Wolfsburg setzte sich - vor allem auch in dieser Höhe - völlig überraschend mit 4:1 gegen Rekordmeister Bayern München durch. Die Tore für die "Wölfe" erzielten Bas Dost (4., 45.+2) und Kevin de Bruyne (53, 73.), den Ehrentreffer für die Bayern erzielte Juan Bernat (55.). Im Video oben sehen Sie alle Highlights!

Allerdings: Trotz des 1:4 beim ersten Verfolger in der Tabelle liegen die Bayern noch immer mit acht Punkten Vorsprung in Front. Für den Meister aus München stellte die Pleite in der VW-Stadt die erste Niederlage nach zuvor 21 ungeschlagenen Partien dar - zudem verdoppelte sich das "Negativ-Guthaben" am Gegentor-Konto auf einen Schlag von vier auf acht.

Beim 1:0 und 3:0 konterten die "Wölfe" die Bayern gnadenlos aus und zeigten ihre großen Qualitäten im Umschaltspiel. Die Treffer zum 2:0 von Dost und zum 4:1 von de Bruyne gehören zur Kategorie Traumtor.

David Alaba spielte bei den Gästen durch und absolvierte damit sein erstes Pflichtspiel seit seiner Knieverletzung Anfang November - besondere Akzente vermochte er allerdings auch keine zu setzen.

Ergebnisse der 18. Runde:
Freitag
VfL Wolfsburg - Bayern München 4:1 Zum SpielberichtZum VideoSamstag
FC Schalke 04 - Hannover 96 1:0
Mainz 05 - SC Paderborn 5:0
SC Freiburg - Eintracht Frankfurt 4:1
VfB Stuttgart - Borussia Mönchengladbach 0:1 Zum Video
Hamburger SV - 1. FC Köln 0:2
Leverkusen - Borussia Dortmund 0:0 Zum SpielberichtZum Video
Sonntag
Werder Bremen - Hertha BSC Berlin 2:0
FC Augsburg - 1899 Hoffenheim 3:1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden