Do, 22. Februar 2018

'Nestraub' in Zwaring

05.04.2011 16:50

Langjährige Brutstätte entfernt: Störche heimatlos

Zwei "Meister Adebar" (Bild) suchen derzeit in Zwaring-Pöls (Bezirk Graz-Umgebung) vergeblich ihr - langjähriges - Nest. Die edlen Störche, die eben einen langen Heimflug vom Winterlager hinter sich haben, stehen nun vor dem leeren Kamin - und können auch nicht brüten.

"Das Nest musste entfernt werden, weil es schon zu schwer war", so Bürgermeister Ernst Gödl. Und weiter: "Die werden schon neu bauen."

Helmut Rosenthaler, Obmann des Storchenvereins Tillmitsch, meint jedoch, es müsse dringend ein Ersatzhorst angebracht werden: Die heimatlos gewordenen Vögel könnten sonst abwandern oder die Brut verlieren. Über beides wären Tierfreunde fassungslos.

"Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden