Mo, 18. Dezember 2017

Binnen kurzer Zeit

11.08.2010 18:12

Sieben teils schwer Verletzte bei Motorradunfällen

Bei drei Motorradunfällen sind am Dienstag in der Obersteiermark sieben Menschen teils schwer verletzt worden. Bei Judenburg wurde einem 42-Jährigen ein Unterschenkel abgetrennt, bei Ardning stießen ein 40-jähriger Motorradfahrer aus Wien und seine Sozia mit einem Reh zusammen. Und in Weng landete ein Grazer Biker nach einer Kollision im Straßengraben (Bild).

Um 13.33 Uhr war der 40-jährige Grazer laut Polizei auf der B117 in Richtung Admont unterwegs. Beim Überholen eines Pkws geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen ein Abschleppauto, an dessen Steuer ein 61-jähriger Mann aus Altenmarkt saß. Daraufhin wurde der Grazer mit dem Motorrad in den Straßengraben geschleudert. Der Biker musste mit schweren Verletzungen ins Landeskrankenhaus Graz eingeliefert werden. Der 61-Jährige und zwei weitere Insassen des Autos erlitten leichte Verletzungen.

42-Jähriger nach Crash bei Judenburg in Lebensgefahr
Beim Überholen auf der B317 bei Judenburg geriet der 42-jährige Motorradlenker aus Ragnitz um 14.43 Uhr auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und stürzte. Laut Beamten schlitterte der Biker dann gegen die Leitplanken. Bei dem Unfall wurde ihm ein Unterschenkel abgetrennt. Der Rettunghubschrauber flog den Verletzten ins Landeskrankenhaus Graz, er schwebt in Lebensgefahr.

Sturz durch Wildwechsel bei Ardning
Um 14.44 Uhr war der 40-jährige Wiener auf der B146 unterwegs, als bei Ardning plötzlich ein Rehbock auf die Fahrbahn sprang. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen, prallte gegen das Wild und stürzte. Dabei erlitten der Biker und seine 42-jährige Mitfahrerin Verletzungen unbestimmten Grades, die Rettung brachte die beiden ins Landeskrankenhaus Rottenmann.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden