Mo, 21. Mai 2018

„War schönster Beruf“

17.05.2018 13:41

Tränen bei Hofmann: Eine Rapid-Ära geht zu Ende!

„Ich werde die familiäre Atmosphäre hier bei Rapid am meisten vermissen. Es war der schönste Beruf!“ Steffen Hofmann hatte Tränen in den Augen. Eine ganz große Ära endet: Der Rekordspieler und Ehrenkapitän von Rapid wird nach 16 Spielsaisonen seine aktive Karriere beenden. Dennoch wird der 37-Jährige dem Verein treu bleiben …

Im Kursalon Hübner in Wien plauderte Hofmann über Details zu seinem bevorstehenden Karriereende. Und es wurde höchst emotional. Bereits beim Betreten der Bühne gab es Standing Ovations für die Nummer elf der Hütteldorfer.

Hier die Highlights vom Fest für Steffen Hofmann im Video:

„Überwältigend, so einen Abschied zu bekommen“, so Hofmann, der seine Schuhe mit Saisonende an den Nagel hängen wird. Dennoch betonte er: „Noch habe ich die Möglichkeit, zweimal für Rapid zu spielen.“ Zudem wird es am 22. Juli ein Abschiedsspiel geben. Steffens Freunde gegen die aktive Rapid-Kampfmannschaft - so wird das letzte Duell in der Karriere von Hofmann lauten.

Wie geht es nun weiter? Die Rapid-Ikone wird in Zukunft als Talente-Manager fungieren. Er kümmert sich nun auch um die Entwicklung von vielversprechenden Nachwuchs-Kickern. „Das wird eine richtig tolle Aufgabe“, so Hofmann.

Der vielleicht eines Tages auch als Sportdirektor tätig sein wird. Ein Engagement als Trainer schließt er aus. Unter tosendem Applaus verließ der „Fußballgott“ aus Hütteldorf die Bühne und umarmte herzlich seine Kinder.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Sieg gegen die Schweiz
Schweden erobert WM-Titel im Penaltyschießen
Eishockey
Serie A
Inter holt letztes Champions-League-Ticket
Fußball International
Primera Division
Barcelona besiegt Sociedad bei Iniesta-Abschied
Fußball International
Nachwuchs-Fußball
Niederlande holt U17-EM-Titel im Elfmeterschießen
Fußball International
Innenverteidiger
Maresic verlängert bis 2020 bei Sturm Graz
Fußball National
Spieler der Saison
Valon Berisha versteht Zulj-Wahl nicht
Fußball National
Achter Masters-Triumph
Nadal nach Sieg in Rom wieder Nummer eins
Tennis
Große Meisterparty
Teller für Salzburg! Rose feiert mit Liegestützen
Fußball National
1:0 gegen Mattersburg
Salzburg knackt mit Last-Minute-Sieg Punkterekord
Fußball National

Für den Newsletter anmelden