Sa, 24. Februar 2018

Sieg Nummer 81

04.02.2018 13:40

Doppelschlag! Vonn gewinnt schon wieder vor Goggia

Nächster Hundertstel-Krimi! Wieder heißt die Siegerin Lindsey Vonn. Und wieder lag sie am Ende hauchdünn vor Sofia Goggia, diesmal ganze elf Hundertstel-Sekunden. Die zweite Damen-Abfahrt in Garmisch am Sonntag glich in vielerlei Hinsicht der ersten am Samstag. Leider auch, weil es wieder einen schweren Sturz gab, bei dem sich mit Stacey Cook wieder eine US-Amerikanerin verletzte.

Stephanie Venier rauschte knapp am Podest vorbei. Sie landete als beste Österreicherin hinter Tina Weirather auf Platz vier. Nach Platz 23 am Samstag ist dieses Resultat für die Tirolerin Balsam auf die Wunden. "Ich war am Samstag ziemlich sauer, habe mich heute aber auf das besonnen, was ich gut kann: locker sein und sich nicht zu viele Gedanken machen. Im unteren Teil wäre noch mehr drin gewesen, aber ich jetzt zuversichtlich für Olympia", so Venier. Auch Nicole Schmidhofer brauste als Siebente in die Top Ten.

Hütter und Veith enttäuschen
Für Cornelia Hütter, am Samstag noch Dritte, lief es am Sonntag nicht nach Wunsch. Sie riskierte kurz nach der zweiten Zwischenzeit zu viel, kam weit von der Ideallinie ab. Dazu kam ein zweiter Schnitzer im unteren Teil und dadurch im Ziel ein Rückstand von satten 2,22 Sekunden. Auch Anna Veith schaffte es nicht in die Top Ten. Sie lag am Ende über eineinhalb Sekunden hinter Siegerin Vonn.

Lindsey weiter auf Rekordjagd
Für Lindsey Vonn war es der insgesamt 81. Weltcup-Sieg ihrer Karriere. Damit fehlen ihr nur noch fünf auf die Bestmarke von Ingemar Stenmark. Zu viele Gedanken will Vonn aber noch nicht an den Rekord verschwenden. "Jetzt gilt meine volle Konzentration den Olympischen Spielen, danach werde ich mich wieder mit dem Stenmark-Rekord beschäftigen."

Für Olympia ist sie freilich rechtzeitig in Hochform. "Zu Saisonbeginn haben viele wahrscheinlich gedacht, dass ich bei Olympia gar nicht dabei bin. Aber es passt jetzt einfach alles zusammen - sowohl das Skifahrerische wie auch das Selbstvertrauen." Olympia kann für Lindsey Vonn also kommen.

krone Sport
Redaktion
krone Sport
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden