So, 22. April 2018

Skandal bei PSG-Spiel

15.01.2018 13:04

Eklat! Schiri nach Tritt gegen Spieler suspendiert

Völlig kuriose Szene in der französischen Liga: Im Ligue-1-Spiel zwischen Nantes und Leader Paris St. Germain (0:1) hat Schiedsrichter Tony Chapron für einen Eklat gesorgt. Nach einem Zusammenstoß mit Nantes-Verteidiger Diego Carlos trat er in Richtung des Spielers und zeigte ihm dann sogar die Gelb-Rote Karte – zu sehen oben im Video ab Minute 04:10! Immerhin: Die französische Liga reagierte schnell und suspendierte Chapron vorläufig. Chapron hätte am Mittwoch das Meisterschaftsspiel zwischen Angers und Troyes leiten sollen.

So etwas sieht man auch nicht alle Tage. In der Nachspielzeit spielten sich verrückte Szenen in Nantes ab. Die Laufwege von Diego Carlos und Referee Chapron kreuzten sich, der Schiedsrichter strauchelte und fiel zu Boden.

Dann kam es zum Eklat: Chapron schlug Carlos mit dem gestreckten Bein gegen dessen Unterschenkel. Obwohl die Absicht, den Spieler zu treffen und wahrscheinlich zu Fall zu bringen, in den TV-Bildern eindeutig zu erkennen war, erzählte Chapron nach dem Match, er sei auf dem Rasen ausgerutscht. Zu einer Entschuldigung gegenüber dem Spieler und der Öffentlichkeit rang sich Chapron, von Beruf Polizist, erst mit einigen Stunden Verspätung durch. "Diese ungeschickte Bewegung war unangebracht. Ich möchte mich bei Diego Carlos entschuldigen", sagte Chapron.

"Ganz Europa lacht darüber"
Doch das war noch nicht alles: Es kam anschließend zu einem Wortgefecht und plötzlich zeigte Chapron zur Verwunderung aller Beteiligten dem Spieler die Gelbe Karte. Weil Carlos zu diesem Zeitpunkt bereits eine Gelbe gesehen hatte, musste er frühzeitig mit Gelb-Rot unter die Dusche. "Das ist ein Witz. Ehrlich, ganz Europa lacht darüber", echauffierte sich Nantes-Präsident Waldemar Kita. Ähnlich sah es Mittelfeldspieler Valentin Rongier: "Wenn wir das machen, geht es vor die Disziplinarkommission und wir bekommen zehn Spiele Sperre." Freilich: Die französische Liga gab am Montag bekannt, dass die zweite Gelbe Karte gegen Carlos gestrichen worden sei. Der Spieler ist für die nächste Ligapartie damit spielberechtigt.

Das Ergebnis geriet nach dem Spiel zur Nebensache. PSG gewann das Topspiel gegen den Fünften der Liga mit 1:0 und liegt weiter souverän an der Tabellenspitze.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spanische Liga
Atletico nur 0:0, aber Barca noch nicht Meister!
Fußball International
Italien-Wahnsinn
Juve besiegt! Napoli macht Serie A wieder spannend
Fußball International
Nach 5:0 gegen Swansea
Manchester City weiter auf Rekordjagd
Fußball International
Schweizer Liga
Hütters Young Boys fehlt noch ein Sieg zum Titel
Fußball International
Abstieg fast sicher
Köln schafft Remis nach 0:2-Rückstand!
Fußball International
Schmelzer auf Tribüne
Klares Signal von Stöger: BVB-Kapitän degradiert!
Fußball International

Für den Newsletter anmelden