Di, 22. Mai 2018

Desolate Abwehr

11.02.2009 14:06

Italien verliert in London gegen Brasilien 0:2

Rekord-Weltmeister Brasilien hat sich am Dienstag in London im freundschaftlichen Ländervergleich mit dem aktuellen Weltmeister Italien 2:0 durchgesetzt. Die Manchester-City-Legionäre Elano (13.) und Robinho (27.) scorten bereits in der ersten Hälfte und stellten den verdienten Erfolg sicher. Brasilien war bei toller Stimmung vor 60.000 Zuschauern im "Emirates Stadium" des Premier-League-Spitzenclubs Arsenal überlegen, Italiens Abwehr leistete sich vor den Gegentoren jeweils schwere Fehler.

Italiens Trainer Marcello Lippi blieb mit der Niederlage eine Eintragung in die Rekordbücher verwehrt. Die Squadra Azzurra war zuvor 31 Spiele in Serie ohne Niederlage geblieben. Mit dem 32. Spiel ohne Niederlage wäre er zum Nationaltrainer mit der längsten Serie der Geschichte avanciert. Die Brasilianer feierten im 13. Duell den sechsten Sieg, Italien hält bei fünf Erfolgen (zwei Remis).

Robinho und Elano trafen
Nachdem in der 11. Minute Cannavaro noch vor Maicon gerettet hatte (der anschließende Schuss von Ronaldinho wurde in den Corner abgelenkt), ging die "Selecao" zwei Minuten später in Führung. Robinho legte für Elano auf, der einen Gegner aussteigen ließ und Juventus-Keeper Buffon bezwang. Das 2:0 entsprang einem Fehler Pirlos, Robinho ließ zwei Azzurri aussteigen und traf aus enorm schwierigem Winkel.

Buffon verhinderte 0:3
Die größte Chance der nach dem Wechsel verbesserten Italiener fand der nach der Pause eingewechselte Bayern-Star Toni vor, doch Keeper Julio Cesar parierte (82.). Wenig später musste Buffon bei einem Ronaldinho-Schuss sein gesamtes Können aufbieten, um das 0:3 zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spuren der Camorra
Mafia-Kontakte: Drei Stars in Italien angezeigt
Fußball International
Pellegrini übernimmt
West Ham: Neuer Coach für Marko Arnautovic
Fußball International
„Pause einlegen“
Das plant Ralph Hasenhüttl nach dem Leipzig-Aus
Fußball International
Bereits mit PSG einig
Neuer Klub: Buffon-Wechsel offenbar so gut wie fix
Fußball International
Favoritener Träume
Gerüchteküche brodelt - kommt „Ikone“ Alex Meier?
Fußball International
Hollywood ruft
Zlatan tobt: Rot nach Ohrfeige und Videobeweis!
Fußball International
Hofmanns Abschied
Rapid: „Es war schlimm - aber wunderschön“
Fußball National

Für den Newsletter anmelden