« Zurück zur Kategorie "Outdoor"

Mountainbike Vergleich inkl. Mountainbike Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

mountainbike testMit dem Mountainbike Touren durch hügeliges Gelände unternehmen, daran erfreuen sich immer mehr Menschen. Ausgedehnte Ausflüge auf dem Hollandrad sind auf Dauer vielleicht zu eintönig und selbst Fahrten mit einem Rennrad bieten auf den ständig gleichen Radwegen nur wenig Abwechslung. Das Mountainbike ermöglicht dahingehend die passende Alternative und schafft eine Verbindung zwischen hohen Geschwindigkeiten sowie gediegenem Radeln durch die Natur. Dafür setzen die Räder weniger auf Verkehrstauglichkeit und Sitzkomfort, sondern eher auf absolute Sportlichkeit, beziehungsweise Dynamik.

Statt Reflektoren, Schutzbleche und Klingel kommt es auf robuste Rahmen, effektive Federung sowie eine schnelle Gangschaltung an. So zeigt sich in der Regel schon bei erstem Hinsehen, ob das Fahrrad ein MTB ist oder nicht. Die Modelle strotzen nur so von innovativer Technik. Namhafte Marken wie Galano oder Bergsteiger sorgen dabei für Vielfalt. Worauf es bei dieser ankommt, was ein MTB Fully ist und ähnliche Informationen liefert der folgende Ratgeber.

Galano 29 Zoll MTB
Farbe
schwarz/orange
Material
robuster Alurahmen
Gewicht in kg
18
Reifengröße
29 Zoll
Gänge
21
Besonderheiten
Gabelfederung
Aluminiumrahmen
Scheibenbremse
Preis
229,00
 
Zuletzt aktualisiert am
08.12.2019 03:22
Bergsteiger Kodiak 26 Zoll
Farbe
grün
Material
Stahl
Gewicht in kg
15
Reifengröße
26 Zoll
Gänge
21
Besonderheiten
Gabelfederung
Aluminiumrahmen
Scheibenbremse
Preis
239,90
 
Zuletzt aktualisiert am
08.12.2019 04:04
Galano GX-26 26 Zoll
Farbe
weiss/lila
Material
Aluminium
Gewicht in kg
16
Reifengröße
26 Zoll
Gänge
21
Besonderheiten
Gabelfederung
Aluminiumrahmen
Scheibenbremse
Preis
209,00
 
Zuletzt aktualisiert am
08.12.2019 04:03
Galano 26 Zoll Toxic
Farbe
weiss/grün
Material
Aluminium
Gewicht in kg
15,9
Reifengröße
26 Zoll
Gänge
21
Besonderheiten
Federgabel
Aluminiumrahmen
Scheibenbremse
Preis
209,00
 
Zuletzt aktualisiert am
08.12.2019 03:53
ABBILDUNG
Modell Galano 29 Zoll MTB Bergsteiger Kodiak 26 Zoll Galano GX-26 26 Zoll Galano 26 Zoll Toxic
Farbe
schwarz/orange grün weiss/lila weiss/grün
Material
robuster Alurahmen Stahl Aluminium Aluminium
Gewicht in kg
18 15 16 15,9
Reifengröße
29 Zoll 26 Zoll 26 Zoll 26 Zoll
Gänge
21 21 21 21
Besonderheiten
Gabelfederung Gabelfederung Gabelfederung Federgabel
Aluminiumrahmen
Scheibenbremse
Preis

Mountainbike Topseller

Galano Mountainbike 29 Zoll Toxic


Mit dem Galano Toxic erhalten Interessenten einen Allrounder, welcher mit Robustheit und Leistungsstärke glänzt. Das Hardtail Mountainbike überzeugt in Waldpassagen ebenso, wie es sich für Touren durch die Stadt eignet. Der Rahmen aus Aluminium weist aufgrund besonderer Geometrie hohe Stabilität auf und ist in unterschiedlichen Größen verfügbar. Die Federgabel erzeugt währenddessen mit ihrem Federweg von 40 Millimetern einen hohen Komfort beim Fahren. Derweil bewirken Shimano-Teile im Antrieb schnelle Übersetzung, während die Scheibenbremsen für einen präzisen Stopp sorgen und auch bei Schmutz sowie Nässe optimal greifen. Für die Beschleunigung ergeben grobspurige Reifen mit 2,10 Zoll Breite auf 29 Zoll Laufrädern starken Grip auf jedem Terrain.

  • Als Allrounder für Einsteiger geeignet
  • Für Waldwege und Asphalt
  • Robuster Alurahmen
  • Antrieb mit hochwertigen Shimano-Bauteilen
  • 29 Zoll Laufräder mit Scheibenbremsen und 2,10 Zoll breiten Reifen

Bergsteiger Kodiak Mountainbike 26 Zoll


Hierbei handelt es sich um ein MTB 26 Zoll aus dem Hause Bergsteiger, welches für Jungen und Herren ab einer Größe von etwa 160 Zentimeter geeignet ist. Das Modell Kodiak ist als Allrounder gleichermaßen für die Fahrt auf asphaltierten Straßen, wie Touren durch Wälder und Hügelterrain gedacht. Dafür verfügt es vorne über eine Scheibenbremse und V-Bremse hinten. Zudem gewährleistet die 21 Gang-Schaltung von Shimano eine effiziente und präzise Einstellung in jeder Fahrsituation. Für hohen Komfort sorgt die Vollfederung, welche selbst starken Schlägen und allzu unwegsamen Strecken trotzt.

  • Tauglich in Stadt und Natur
  • Für Jungen und Herren ab 1,60 m Körpergröße
  • 21 Gang-Schaltung von Shimano
  • Vollgefedert
  • Duales Bremssystem mit Scheibe vorn und V-Bremse hinten

Galano GX 26 Zoll


Mit dem GX-26 bietet Galano sowohl Erwachsenen, als auch Jugendlichen einen dynamischen Begleiter in zwei verschiedenen Ausführungen. Zur Auswahl steht jeweils eine Rahmenhöhe von 38 Zentimetern für Nutzer mit 145 bis 165 Zentimeter Körpergröße, sowie Variante mit 44 cm Höhe für Personen zwischen 155 und 175 cm Größe. Ideal für kleinere Fahrer ist überdies das geringe Gewicht des Fahrrads. Dank des robusten Rahmens aus leichtem Aluminium wiegt es lediglich 15,9 Kilogramm. Hohe Ansprüche, entsprechend einem zuverlässigen und tauglichen Mountainbike, bedienen diverse Bauteile. Da ist zum einen die 21 Gang-Schaltung von Shimano, weiterhin eine Zoom-Gabel mit 40 Millimeter Federweg und zu guter Letzt 2,1 Zoll breite Reifen mit starkem Profil.

  • In zwei Varianten für kleinere Menschen geeignet
  • Für City und Wald
  • Eigengewicht maximal 15,9 kg
  • 21 Gang-Schaltung von Shimano
  • Zoom-Gabel mit 40 mm Federung

Galano 26 Zoll Toxic Jugendmountainbike


Bei diesem Angebot handelt es sich um das bereits vorgestellte Toxic-Modell von Galano, allerdings in kleinerer Ausführung mit 26 Zoll. Dabei stehen zwei verschiedene Rahmengrößen zur Auswahl, welche sich insbesondere an Jugendliche orientieren. Die Variante mit 36 cm Höhe ist für Personen von 145 bis 160 cm Körpergröße gedacht, während 46 cm Rahmenhöhe einer Größe zwischen 165 und 175 cm entsprechen. In jedem Fall überzeugt das Bike mit einem stabilen, aber leichten Aluminiumrahmen, sowie Zoom-Federgabel mit 40 mm Federung. Darüber hinaus bewirken Scheiben vorn und hinten präzises Bremsen. 21 Gänge, sowie eine 2,10 Zoll breite Bereifung ermöglichen die gewünschte Tauglichkeit im Gelände, während Shimano-Bauteile einen zuverlässigen Antrieb darstellen.

  • Stadt- und Geländerad für Jugendliche sowie kleinere Erwachsene
  • Zwei Rahmenhöhen für Körpergrößen zwischen 145 und 175 cm
  • Zoom-Federung mit 40 mm Federweg
  • 21 Gang-Schaltung
  • Antriebs-Bauteile von Shimano

Welche Arten von Mountainbikes gibt es?

Tatsächlich ist das Mountainbike noch recht jung. Vor etwa 40 Jahren entstand durch einen Umbau das erste Fahrrad dieser Art. Seither wächst die Produktpalette immer weiter. Inzwischen gibt es gar diverse Rennen und Turniere in individuellen Umgebungen mit unterschiedlichem Terrain. Dementsprechend finden sich im Handel einige Varianten der sportlichen Räder.

  • Hardtail Mountainbike für Asphalt, Schotter und leichte Hügel
  • Trailbike für längere Touren auf Trails und in Mittelgebirgen
  • All Mountain für anspruchsvolle, bergige Gebiete
  • Enduro Mountainbike für rasante Downhill-Fahrten

Davon abgesehen ist mittlerweile selbst ein E-Mountainbike kaum noch eine Seltenheit. Bei all diesen Variationen ist zu sagen, dass es im Detail durchaus noch die eine oder andere Spezifizierung gibt. Nicht zuletzt auch deswegen, da sich ein Damenfahrrad von anderen Arten unter anderem in Sachen Größe unterscheidet. Gleiches gilt für ein Kinderfahrrad mit 24 Zoll und weniger. Schließlich ist außerdem noch das sogenannte Crossbike zu nennen, welches sozusagen als Hybrid zwischen MTB und Rennrad zu kaufen ist.


Mountainbike Test und weiterführende Informationen

fahrrad

Bei all den verschiedenen Arten und Bauweisen fragen sich unerfahrene Interessenten zurecht, ob dieses oder jenes Modell für sie in Frage kommt und überhaupt, welches Bike für hohe Qualität steht und welches eher weniger. Die Antwort darauf fällt allerdings schwer. Schon allein deshalb, da ständig neue Konstruktionen auf den Markt kommen. Der Mountainbike Testsieger von heute ist also morgen möglicherweise bereits überholt, wenn es denn überhaupt einen gibt. In jedem Fall hilft ein Mountainbike Test, einen gewissen Überblick zu erhalten. Als Quelle dafür fungieren seriöse Institutionen wie Stiftung Warentest oder ähnliche Verbraucherschützer. Auch ein Mountainbike-Magazin ist eine sinnvolle Lektüre und offenbart unter Umständen die eine oder andere Empfehlung für individuelle Ansprüche. Bedeutsam für all diese Adressen ist die Unabhängigkeit und Authentizität der Darstellungen.

Darüber hinaus sind bei einzelnen Websites und Portalen im Internet die vermeintlichen Produkttests anzuzweifeln. Jene Anbieter locken unter anderem mit Ranglisten und umfassenden Rezensionen. Wobei in Wahrheit aufgrund fehlender Transparenz und Objektivität davon auszugehen ist, dass die vorgeblichen Prüfer die aufgeführten Artikel nie wirklich besaßen.

Auf dieser Seite handelt es sich um keinen Mountainbike Test, sondern um einen generellen Ratgeber zum Mountainbike mit Vergleich einiger Modelle und weiteren beachtenswerten Informationen.

Mountainbike Hardtail oder Fully, was ist besser?

Die meisten Mountainbikes besitzen vorne eine Federgabel, sind allerdings am Heck starr. In solchen Fällen ist von einem MTB Hardtail die Rede. Das Gegenstück dazu ist ein MTB Fully, welches sowohl vorne, als auch hinten voll gefedert ist. Bei dieser Gegenüberstellung geht es weniger um gut oder schlecht, sondern vielmehr dem individuellen Anwendungsgebiet. Ein Hardtail ist für Straßen sowie mäßiges Naturgelände die bevorzugte Wahl, während bei bergigen Trails und unwegsamen Terrain ein Fully zum Einsatz kommt. In jedem Fall empfiehlt sich die erste Variante für Einsteiger, zumal hierbei etwas weniger Wartungsaufwand notwendig ist.


Mountainbike – was ist wichtig im Stadtverkehr?

rennrad

Wer Mountainbikes im Handel kauft, erhält nur selten ein taugliches Citybike für den öffentlichen Straßenverkehr. Zumeist fehlt es an nötigem Fahrradzubehör wie Reflektoren, Schutzblechen oder einem Rücklicht. Das ist insbesondere bei einem Kinderfahrrad zu beachten, wenn Kinder damit bereits durch die Stadt fahren. Hier ist im Sinne der Sicherheit unbedingt nachzubessern. Für Erwachsene, die bewusst bei einem Mountainbike auf stadttaugliche Ausrüstung verzichteten, empfiehlt sich ein Ersatz-Fahrrad für die alltäglichen Wege im Stadtverkehr. Hierfür bietet sich etwa ein Klapprad, beziehungsweise Faltrad oder ein anderweitig günstiges Modell an.

Wo Mountainbike kaufen?

In fast jeder größeren Stadt gibt es einen speziellen Fahrrad-Shop, welcher einerseits ganze Räder unterschiedlicher Art und andererseits Zubehör sowie einzelne Fahrradteile verkauft. Dort ergibt sich für Interessenten obendrein die Möglichkeit, sich vom Personal beraten zu lassen, oder eine Testfahrt durchzuführen. Für jene, welche bereits erfahren sind und wissen, worauf es ankommt, lässt sich dagegen heutzutage ein Fahrrad online kaufen und nach Hause versenden. Dank der vielen Auswahl- und Vergleichsmöglichkeiten erhalten Verbraucher ein individuell für sie passendes und ihren Preisvorstellungen entsprechendes Modell.


Fazit

Die rasante Fahrt durch das Gelände birgt allerlei Spannung sowie Spaß und fordert dabei einiges an Geschick. Das ist der Grund, warum Mountainbiking inzwischen ein echter Trendsport ist. Die Szene wächst stetig und Websites sowie Magazine behandeln unentwegt Punkte wie die effizienteste Rahmengeometrie, Vorteile von Fully und Hardtail, oder selbst wie Mountainbikes zu reinigen sind. Interessenten haben für den Erwerb ihres Mountainbikes die Qual der Wahl. Die Produktpalette umfasst allerhand unterschiedliche Modelle vom städtetauglichen Allrounder, bis hin zur Enduro-Variante für steile Bergetappen. Um dabei auf Nummer sicher zu gehen, lohnt sich ein Besuch im Fahrrad-Laden und einem ausführlichen Beratungsgespräch. Wer hingegen schon bestens Bescheid weiß, findet sein MTB im Internet bei einem der zahlreichen Online-Shops. Für Tiefstpreise bietet es sich unter anderem an, ein Mountainbike gebraucht zu kaufen, so denn die Qualität stimmt.

War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
12 Bewertungen 4,17 von 5 Sternen
Loading...

Weitere interessante Vergleiche

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.