Do, 13. Dezember 2018

Damen-RTL Sölden

27.10.2007 18:01

Italienerin Karbon gewinnt vor Mancuso und Zettel

Denise Karbon hat am Samstag für den ersten italienischen Sieg beim Weltcup-Auftakt in Sölden gesorgt. Die 27-jährige Südtirolerin aus Kastelruth gewann vor 11.000 Zuschauern den ersten Riesentorlauf der Saison 0,33 Sek. vor Olympiasiegerin Julia Mancuso (USA) und 0,52 Sek. vor der Österreicherin Kathrin Zettel, die sich gleich bei ihrem Comeback-Rennen vom 24. Platz im ersten Durchgang auf das Podest katapultierte. Mit Elisabeth Görgl (9.) kam nur eine weitere ÖSV-Fahrerin in die Top Ten.

Damit müssen Österreichs Damen in Sölden seit 2002 weiterhin auf einen Erfolg beim ersten Heimrennen der Saison warten. Dabei hatten sich bei besten Wetter- und Pistenbedingungen gleich acht von zehn ÖSV-Starterinnen für das Finale qualifiziert - darunter Nicole Hosp, Görgl und Alexandra Meissnitzer, der mit 34 Jahren ältesten Starterin im Feld, auf den Plätzen 3, 7 und 9 hinter der 0,17 Sek vor Karbon führenden Finnin Tanja Poutiainen.

Zettel macht im zweiten Lauf 21 Plätze gut
Am Ende bedurfte es aber im Lager der Gastgeberinnen einer Sonderleistung von Zettel, um wenigstens einen Podestplatz zu erobern. Die 21-jährige Niederösterreicherin, die sich am Ende der Vorjahres-Saison schwer verletzt hatte, machte mit Laufbestzeit gleich 21 Plätze gut und brach nach dem Rennen in Tränen aus.

„So etwas beim Comeback-Rennen, das hätte ich mir nie träumen lassen“, schluchzte die Göstlingerin live im TV. Sie hatte sich dann aber bald wieder gefasst. „Ich bin im ersten Lauf viel zu brav gefahren. Dann habe ich aber meinen ganzen Mut zusammen genommen. Ich wusste ja, dass ich es nicht verlernt haben kann“, jubelte Zettel. Der im vergangenen März erlittene Schienbeinkopf-Bruch sei kein Problem mehr, so Zettel. „Ich bin absolut schmerzfrei.“

Schatten wird den Top-10-Fahrerinnen zum Verhängnis
Zettel, Mancuso und Co. profitierten freilich auch von der üblichen „Sölden-Falle“. Denn wie immer an schönen Gletscher-Tagen fuhren auch diesmal die Top Ten des zweiten Durchgangs im Schatten. Die dadurch unsichtbaren Rippen und Schläge wurden vielen zum Verhängnis. Nur Leichtgewicht Karbon carvte trotz wechselhafter Sicht perfekt durch die Tore. Der 54 Kilo leichte „Spatz aus Kastelruth“ ließ vier Jahre nach dem bisher einzigen Sieg den zweiten Triumph im Riesentorlauf folgen.

Halbzeit-Leaderin Poutiainen wurde hingegen am Ende nur Vierte, Hosp gar auf Platz zwölf durchgereicht, Meissnitzer sogar nur 17. Dafür glänzte die  18-jährige Französin Tessa Worley (Startnummer 46), die in ihrem erst 4. Weltcup-Rennen mit zweitbester Laufzeit hinter Zettel von Platz 23 auf Rang 5 vorstieß. Mäßig startete Anja Pärson, die mitfavorisierte Schwedin musste sich mit Platz 7 zufrieden geben.

Hosp gestand ein, noch nicht in Topform zu sein. “Bis zum Steilhang war ich eh noch super unterwegs. Aber dann hat es mich bei den vielen Querschlägen gefeigelt, unten war es auch nicht optimal.“ Die Tirolerin will aber nur das Positive mitnehmen. „Der erste Durchgang war tadellos.“

Die Ergebnisse des RTL der Damen in Sölden:
1. Denise Karbon (ITA), 2:23,21 Min.
2. Julia Mancuso (USA), 2:23,54 + 0,33
3. Kathrin Zettel (AUT), 2:23,73 + 0,52
4. Tanja Poutiainen (FIN), 2:23,78 + 0,57
5. Tessa Worley (FRA), 2:23,96 + 0,75
6. Ingrid Jacquemod (FRA), 2:24,05 + 0,84
7. Anja Pärson (SWE), 2:24,13 + 0,92
8. Kathrin Hölzl (GER), 2:24,26 + 1,05
9. Elisabeth Görgl (AUT), 2:24,31 + 1,10
9. Manuela Moelgg (ITA), 2:24,31 + 1,10
11. Maria Pietilä-Holmner (SWE), 2:24,33 + 1,12
12. Nicole Hosp (AUT), 2:24,36 + 1,15
13. Lindsey Vonn (USA), 2:24,38 + 1,17
14. Nicole Gius (ITA), 2:24,41 + 1,20
15. Resi Stiegler (USA), 2:24,45 + 1,24
16. Ana Drev (SLO), 2:24,48 + 1,27
17. Alexandra Meissnitzer (AUT), 2:24,50 + 1,29
18. Viktoria Rebensburg (GER), 2:24,56 + 1,35
19. Marlies Schild (AUT), 2:24,94 + 1,73
20. Sarka Zahrobska (CZE), 2:25,24 + 2,03
21. Veronika Zuzulova (SVK), 2:25,30 + 2,09
22. Jelena Lolovic (SCG), 2:25,53 + 2,32
23. Carolina Ruiz-Castillo (ESP), 2:25,54 + 2,33
24. Stefanie Köhle (AUT), 2:25,98 + 2,77
25. Tina Maze (SLO), 2:26,03 + 2,82
26. Anne-Sophie Barthet (FRA), 2:31,67 + 8,46

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Brutale Königsklasse
Rot-Orgie: Wöber-Grätsche und Müller-Kung-Fu
Fußball International
Hier das Party-Video
Rapid: 12.000 Rangers-Fans feiern Euro-Hit in Wien
Fußball International
Rot für Wöber
Tor-Show! Bayern vergeben Sieg, holen aber Platz 1
Fußball International
Auch Roma verliert
Peinlich! Real kassiert gegen Moskau Heim-Blamage
Fußball International
Salzburg-Sportboss
Freund: „Wollen das Stadion zum Brodeln bringen“
Fußball International
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Spielplan
11.12.
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
20.30
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
21.00
CD Leganes
Frankreich - Ligue 1
OGC Nice
20.45
AS Saint Etienne
Türkei - Süper Lig
Goztepe
18.30
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
20.00
Vitoria Setubal
Sporting Braga
22.15
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
11.30
Alanyaspor
Sivasspor
11.30
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
21.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.