31.08.2007 15:48 |

Riesenbilder

Google Earth jetzt mit Gigapixel-Aufnahmen

Google Earth hat sein Angebot abermals erweitert und bietet nun in der aktuellen Beta-Version 4.2 Aufnahmen aus dem Bildarchiv des Gigapixl Project. Interessierte können so an berühmten Schauplätzen Nordamerikas in den hochauflösenden Bildern auf Entdeckungstour gehen.

Mit einer Großformatkamera, die ursprünglich zur Aufnahme von Sternen und anderen Himmelskörpern konstruiert wurde, hat das Gigapxl Project Bilder prominenter Orte in den USA gemacht.

Die Bilder, die oftmals eine Auflösung von über 10.000 mal 10.000 Pixeln bieten, können nun auch in Google Earth betrachtet werden. Alles, was es dazu braucht, ist die aktuelle Beta-Version 4.2 von Google Earth. Unter "Empfehlungen" lassen sich dann die "Gigapxl Photos" aktivieren.

 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol