25.02.2007 17:54 |

Slalom-Triumph

Marlies Schild gewinnt Slalom-Weltcup

Marlies Schild hat sich am Sonntag mit dem nächsten Slalom-Sieg vorzeitig die kleine Kristallkugel für den Triumph im Spezial-Weltcup gesichert. Die Salzburgerin feierte in der Sierra Nevada dank überlegener Laufbestzeit im ersten Durchgang ihren siebenten Saisonsieg, den sechsten im siebenten Slalom des Winters. Zweite wurde die Finnin Tanja Poutiainen (+0,32 Sekunden) vor der Slowakin Veronika Zuzulova (+0,93 Sekunden).

Die Tirolerin Nicole Hosp (+0,94 Sekunden) verpasste als Vierte nur um eine Hundertstelsekunde das Podest. Für Schild war es der insgesamt 14. Weltcupsieg, mit dem sie auch wieder die Führung in der Gesamtwertung übernahm.

Die Teamweltmeisterin liegt nun 33 Punkte vor ihrer steirischen Teamkollegin Renate Götschl in Front, Hosp ist mit 63 Punkten Rückstand Dritte. Schild ist die erste österreichische Slalom-Weltcupsiegerin seit Sabine Egger 1999.

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten