Fr, 26. April 2019
29.12.2017 16:21

Region Murtal

Premiere: Ein Festival für Schneeschuhwandern

Das Schneeschuhwandern erfreut sich immer größerer Beliebtheit - und das Murtal soll nun zum Mekka für all jene werden, die gerne durch die unberührte, verschneite Natur stapfen. Von 26. Januar bis 4. Februar findet in der Region heuer mit dem Festival namens "aufSchneeschuhWandern" die erste Großveranstaltung in dieser recht neuen touristischen Sparte statt.

Den ersten "Schneeschuhwanderführer für die Steiermark" haben Elisabeth Zienitzer und Silvia Sarcletti vor zwei Jahren geschrieben. Mittlerweile musste davon eine zweite Auflage gedruckt werden, so beliebt ist das winterliche Wandervergnügen. "Mit dem Schneeschuhwandern wird eine neue Zielgruppe angesprochen", meint Erich Neuhold vom Steiermark Tourismus.

Also hat das Duo Zienitzer/Sarcletti ein Festival für Schneeschuhwanderer initiiert. "Das Murtal eignet sich perfekt. Die naturräumlichen Bedingungen und die ideale Seehöhe mit der damit verbundenen Schneesicherheit sind optimalen Voraussetzungen", betonen sie. Die Tourismusverantwortlichen von Fohnsdorf, Hohentauern, Knittelfeld, Region Pölstal, Region Spielberg und Zirbenland sind mitgezogen, am 26. Jänner folgt der Startschuss.

An den Festivaltagen gibt es täglich geführte Schneeschuhwanderungen in der ganzen Region. Auch zahlreiche Vorträge werden angeboten - so erklärt eine Wildbiologin, welche Spuren man im Schnee finden kann. Bei einem Workshop kann man sich seine eigenen Schneeschuhe bauen, auch ein Gaudi-Lauf steht auf dem Programm.

Information und Anmeldung hier.

Christoph Hartner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Polizei gegen Rowdies
Müssen Rapid, Sturm & Co. bald für Randale zahlen?
Fußball National
Dort wartet Lazio Rom
Atalanta Bergamo im italienischen Cup-Finale
Fußball International
Willkommen, Mary-Lou!
Baby-Alarm! Marcel Sabitzer ist Vater geworden
Fußball International
„Nicht korrekt!“
DFB-Geständnis: Bayern-Elfer war Fehlentscheidung!
Fußball International
Identitäre, BVT etc.
Strache übersteht Misstrauensantrag der SPÖ
Österreich
Steiermark Wetter
14° / 22°
stark bewölkt
13° / 23°
stark bewölkt
14° / 24°
stark bewölkt
13° / 26°
wolkig
12° / 20°
einzelne Regenschauer

Newsletter