Di, 25. September 2018

Premier League

23.09.2017 18:21

ManCity mit Kantersieg, Arnautovic-Klub verliert

Favoritensiege haben die Samstagsspiele der englischen Premier League gebracht. Manchester City (5:0 gegen Crystal Palace) fuhr ebenso drei Punkte ein wie der punktegleiche Stadtrivale Manchester United (1:0 bei Southampton). Chelsea setzte sich bei Stoke City (ohne Kevin Wimmer) 4:0 durch. Kein Erfolgserlebnis gab es erneut für West Ham und Marko Arnautovic.

Leroy Sane (44.), Raheem Sterling (51., 59.) , Sergio Aguero (79.) und Fabian Delph (89.) trafen für ManCity. Dank der nunmehr besseren Tordifferenz schob sich die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola auf den ersten Platz in der Tabelle, beide Teams aus Manchester halten bei 16 Punkten.

Morata-Triplepack für Chelsea
Chelsea belegte mit drei Punkten weniger den dritten Rang. Beim 4:0 gegen Stoke City traf der Spanier Alvaro Morata dreimal. Kevin Wimmer fehlte bei Stoke wegen einer Oberschenkelverletzung. Sebastian Prödl musste beim 2:1-Auswärtssieg von Watford bei Swansea City ebenfalls noch verletzt zuschauen.

West-Ham-Comeback kommt zu spät
Arnautovic und West Ham United verloren zu Hause gegen den Stadtrivalen Tottenham 2:3, obwohl die "Hammers" in den letzten 20 Minuten einen Mann mehr auf dem Feld hatten. Nach zwei Treffern von Harry Kane und einem des Dänen Christian Eriksen lag Tottenham nach einer Stunde Spielzeit mit 3:0 in Front, West Hams spätes Comeback mit zwei Toren war zu wenig. Arnautovic war auf der linken Angriffseite bis zur 66. Minute im Einsatz.

Für Kane war es bereits der vierte Doppelpack im September, außerhalb der Meisterschaft traf der Stürmer auch im Nationalteam und in der Champions League bereits doppelt. West Ham enttäuscht indes weiter. Die in der Sommerpause u.a. mit Arnautovic nominell erheblich verstärkte Mannschaft rutschte in der Tabelle auf den 18. Platz ab. Die Anhänger im Londoner Olympiastadion forderten lautstark die Absetzung von Trainer Slaven Bilic.

Premier League, 6. Runde:
Samstag
West Ham - Tottenham Hotspur 2:3 (0:2)
Burnley - Huddersfield 0:0
Everton - Bournemouth 2:1 (0:0)
Manchester City - Crystal Palace 5:0 (1:0)
Southampton - Manchester United 0:1 (0:1)
Stoke City - Chelsea 0:4 (0:2)
Swansea City - Watford 1:2 (0:1)
Leicester City - Liverpool 18.30 Uhr
Sonntag
Brighton and Hove Albion - Newcastle 17 Uhr
Montag
Arsenal - West Bromwich 21 Uhr

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Weltfußballer 2018
Luka Modric stürzt Cristiano Ronaldo vom Thron!
Fußball International
Laut Juve-Boss
Dritter EC-Bewerb „Chance für kleinere Teams“?
Fußball International
Das neue „Bernabeu“
575 Mio. €! So motzt Real Madrid sein Stadion auf
Fußball International
Morddrohungen und Co.
Konsel: „Mir fehlen da ein bisschen die Worte!“
Video Fußball
Bei Ösi-Klub
Ex-Bremer Nouri neuer Trainer des FC Ingolstadt
Fußball International
Remis gegen Leipzig
Hütters Frankfurter hadern mit dem Schiedsrichter
Fußball International
„Gibt Handlungsbedarf“
Regierung: „Bundesliga muss zurück ins Free-TV“
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.