Mo, 25. Juni 2018

Technischer Defekt

22.09.2017 08:42

Akku von E-Bike in Innsbrucker Wohnung explodiert

Der Akku eines E-Bikes ist in der Nacht auf Freitag in einer Innsbrucker Wohnung vermutlich aufgrund eines technischen Defekts beim Aufladen explodiert und fing daraufhin Feuer. Als der Rauch in der Wohnung immer dichter wurde, trug der 36-jährige Besitzer das brennende E-Bike vor das Haus, wo er die Flammen schließlich löschen konnte.

Zunächst hatte er versucht, das Rad noch in der Wohnung mit Decken zu löschen, was jedoch misslang. Erst vor dem Haus konnte der 36-Jährige das Feuer mit nassen Handtüchern erfolgreich bekämpfen. Verletzt wurde niemand. Am E-Bike entstand Totalschaden, die Wohnung wurde durch die Rauchentwicklung stark in Mitleidenschaft gezogen. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.