Schock in der MLB

Mädchen von Baseball voll im Gesicht getroffen

Sport
21.09.2017 09:54

Schlimme Szene beim MLB-Spiel zwischen den New York Yankees und Minnesota Twins. Ein kleines Mädchen wurde von einem Baseball im Gesicht getroffen und musste ins Krankenhaus gebracht werden (siehe Video oben). Wie wenige Stunden später bekannt wurde, geht es dem Mädchen den Umständen entsprechend gut.

Yankees-Schlagmann Todd Frazier feuerte einen Ball mit einer Geschwindigkeit von fast 170 km/h in die Zuschauerränge und traf das Mädchen, das gemeinsam mit seinen Großeltern im Stadion in New York war.

"Ich habe alles gesehen. Es war schlimm. Hoffentlich geht es ihr gut. Ich wünschte, es wäre nie passiert. Es ist hart, daran beteiligt zu sein. Ich musste an meine Kinder denken", sagte ein geschockter Frazier nach dem Match.

(Bild: AP, APA/AFP/GETTY IMAGES/Abbie Parr)
krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele