Sa, 21. Juli 2018

Wimbledon-Auftakt

04.07.2017 18:30

Rasen-König Federer feiert zwei Meilensteine

Roger Federer hat bei seinem Match in der ersten Runde des Rasen-Klassikers von Wimbledon zwei Karriere-Meilensteine erreicht. Dazu benötigte der Schweizer gerade einmal 43 Minuten. Begünstigt wurden die Rekorde auch durch die verletzungsbedingte Aufgabe seines Gegners Alexander Dolgopolow aus der Ukraine.

So konnte sich der siebenmalige Wimbledon-Titelträger darüber freuen, dass er während der beiden Sätze, Federer führte bereits 6:3 und 3:0, das 10.000 Ass seiner Karriere geschlagen hatte. Nur die Kroaten Ivo Karlovic und Goran Ivanisevic schlugen mehr.

Zudem feierte der 35-jährige Schweizer seinen 85. Erfolg in einem Wimbledon-Match. Damit setzte er sich in dieser Kategorie an die Spitze. Bisheriger Rekordhalter war Jimmy Connors aus den USA. Federer kämpft heuer um seinen achten Titel in Wimbledon. Im Moment teilt er sich die Führung der Bestenliste mit Pete Sampras (USA) und William Renshaw (Großbritannien).

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.