12.05.2017 22:59 |

Premier League

Chelsea kürt sich zum englischen Meister

Der FC Chelsea ist zum sechsten Mal englischer Meister. Die Mannschaft von Teammanager Antonio Conte sicherte sich den Titelgewinn in der Premier League am Freitag bei West Bromwich Albion durch ein 1:0 am 36. von 38 Spieltagen. Verfolger Tottenham Hotspur kann Chelsea nicht mehr einholen.

Der eingewechselte Belgier Michy Batshuayi (82.) erzielte den erlösenden Treffer für das Team um Conte, der nach drei Titeln mit Juventus Turin (2012 bis 2014) auf Anhieb die im Vorjahr noch zehntplatzierten Blues zum Titel führte. Seit der russische Oligarch Roman Abramovich 2003 Chelsea übernommen hat, war es der fünfte Meistertitel.

Die von Tausenden Fans begleiteten Londoner waren im Stadion The Hawthorns klar überlegen, die gefürchtete Offensive um Diego Costa (20 Saisontore) und Eden Hazard (15) blieb aber lange glücklos.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten