25.04.2017 14:57 |

Urteil in Schweden

Facebook-Vergewaltigung: Haftstrafen für Trio

Wegen einer live auf Facebook übertragenen Vergewaltigung sind in Schweden drei Männer zu Gefängnisstrafen verurteilt worden. Das teilte das zuständige Gericht in Uppsala am Dienstag mit.

Die Männer wurden zu einem Jahr beziehungsweise zwei Jahren und vier Monaten Haft verurteilt. Ein 24-Jähriger hatte das Ganze demnach mit seinem Handy gefilmt - er soll für sechs Monate ins Gefängnis.

Facebook-Nutzer hatten die Polizei auf die Übertragung aufmerksam gemacht. Die Ermittler griffen die Männer daraufhin in der Wohnung in Uppsala auf und stoppten die Tat.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Leipziger „Sorgen“
RB: 75 Millionen auf der Bank und Schick in Sicht
Fußball International
„War egozentrisch“
Ex-Teamkollege lässt kein gutes Haar an Ronaldo
Fußball International
SGE-NADA-DFB-Schweigen
Kontrolle! Hinteregger musste zum Doping-Test
Fußball International
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich

Newsletter