25.04.2017 09:48 |

Ab dem 2. Mai

Suche hat ein Ende: Postpartner in Zell gefunden

Seit einem Jahr kämpft die Gemeinde Zell/Ziller um den Erhalt ihrer Postfiliale. Zwischenzeitlich schien dieser Kampf sogar aussichtslos. Doch dass die Hoffnung zuletzt stirbt, beweist folgende Tatsache: Die Amtl GmbH aus dem Unterland hat sich nun dazu bereit erklärt, ab 2. Mai die Postpartnerschaft zu übernehmen.

Als die Verantwortlichen der Post AG im April 2016 das drohende Aus des Postamtes in Zell am Ziller verkündeten, fielen sowohl die Einwohner als auch Bürgermeister Robert Pramstrahler aus allen Wolken. Man versuchte, einen Postpartner in der Umgebung zu finden - jedoch ohne jeden Erfolg.

Sechsmonatige Übergangslösung

Die Gemeinde fasste folglich den Entschluss, für sechs Monate als Postpartner zu fungieren. Das Meldeamt wurde dafür kurzerhand umfunktioniert und in Patricia Siegler fand man eine neue Angestellte. Eine reine Übergangslösung, wie Pramstrahler damals betonte. Die Suche nach einem Postpartner ging somit stets weiter - eine gute Entscheidung, wie sich nun zeigte.

Umzug in alte Postfiliale geplant

"Die Amtl GmbH mit Geschäftsführerin Birgit Karg hat sich bereit erklärt, die Postpartnerschaft ab dem 2. Mai zu übernehmen. Das Unternehmen ist diesbezüglich erfahren, denn es führt bereits die Postpartner-Filialen in Jochberg und Umhausen", sagt der Dorfchef. Noch bis August bleibt man im ehemaligen Meldeamt, dann will man wieder in die alten Räumlichkeiten einziehen. "Wir kümmern uns gerade um die Renovierungsarbeiten. Die neue Filiale wird über zwei Schalter verfügen, auch ein kleines Tagescafé ist geplant. Und die Mitarbeiterin wird übernommen", so Pramstrahler.

Längere Öffnungszeiten

Erfreulich: Das neue Postamt wird länger geöffnet sein - und zwar Montag bis Freitag je von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 17.30 Uhr. Auch Handys werden angeboten. Ein Mitarbeiter wird noch gesucht - Bewerbungen an b.karg@bmkarg.at

Jasmin Steiner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„War egozentrisch“
Ex-Teamkollege lässt kein gutes Haar an Ronaldo
Fußball International
SGE-NADA-DFB-Schweigen
Kontrolle! Hinteregger musste zum Doping-Test
Fußball International
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Das Sportstudio
Elfer-Ärger beim LASK & Hoffnungen ruhen auf Thiem
Video Show Sport-Studio
Tirol Wetter
13° / 20°
einzelne Regenschauer
12° / 20°
leichter Regen
12° / 18°
Regen
12° / 20°
einzelne Regenschauer
15° / 22°
starker Regenschauern

Newsletter