28.02.2017 10:24 |

Auf Facebook

"Snake": Nokia-Kultspiel als kostenlose Neuauflage

Mit dem am Sonntag auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellten neuen Nokia 3310 kehrt auch das Kultspiel "Snake" in einer aufgemotzten Version zurück - und zwar nicht nur aufs Handy: Eine neue kostenlose Version des Spieleklassikers kann ab sofort im Facebook Messenger als plattformübergreifendes Instant-Game gespielt werden.

Snake wurde erstmals 1997 auf dem Nokia-Modell 6610 veröffentlicht und erschien seither auf mehr als 400 Millionen Mobiltelefonen. Alle, die ihre nostalgische Ader aufleben lassen wollen, müssen nun nicht mehr ihr altes Nokia-Phone herausholen, sondern können direkt auf Facebooks Instant-Games-Plattform losschlängeln.

Wie bei der Urversion müssen die Spieler die Schlange über den Bildschirm bewegen und dabei Äpfel sowie Insekten vertilgen lassen, um Punkte zu sammeln. Je mehr die Schlange frisst, umso länger wird sie, was die Steuerung zunehmend schwierig macht. Insgesamt können sich die Snake-Spieler auf sechs Levels austoben, jedes in einem anderen Design und mit unterschiedlicher Schlangenhaut.

Drei Geschwindigkeiten stehen zur Verfügung. Je mehr Speed, umso mehr Punkte werden gesammelt. Außerdem können Nutzer, ob nur zu zweit oder in größeren Gruppen, in einen freundschaftlichen Wettbewerb treten und die High-Scores auf dem Leaderboard verfolgen.

Mobile-Gaming-Pionier
"Das Snake-Game war das populärste Spiel in der Geschichte der Nokia-Handys, es hat das Mobile-Gaming begründet und war 1997 erstmals auf Nokia-Mobiltelefonen verfügbar. Bis heute ist das Spiel hochpopulär - nicht nur, weil es nostalgische Gefühle weckt, sondern auch, weil es für unzählige Handynutzer die allererste Mobile-Gaming-Experience war", so Pekka Rantala, Marketing-Chef von der finnischen Firma HMD Global, die jetzt Geräte unter der Marke Nokia entwickelt und produziert. "Wir hoffen, dass die neue Snake-Version Menschen auf der ganzen Welt zusammenbringen wird und den Spielern genauso viel Freude macht wie die Urversion."

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol