21.02.2017 14:29 |

Lugner begeistert

"Sehr nette" Goldie Hawn in Wien gelandet

Richard Lugners Gast für den Opernball am 23. Februar, die US-Schauspielerin Goldie Hawn, ist am Dienstag zu Mittag in Wien-Schwechat gelandet. "Sie ist sehr nett, super, absolut pflegeleicht", schwärmte der Baumeister, der sich wieder von einem ATV-Kamerateam begleiten lässt. Sie habe sich sogar eine halbe Stunde mit ihm unterhalten.

Hawn sei laut APA nach der Ankunft erst einmal zu ihrem Luxuszimmer im Wiener Grand Hotel gebracht worden, um sich ein wenig von dem Flug erholen zu können. Der von Lugner fast manisch befürchtete Jetlag dürfte sich aber in Grenzen halten - der Schauspielerin wurde von der Fluggesellschaft ein eigener Betreuer bereitgestellt, der für ihr Wohlbefinden gesorgt hat.

Pläne hat Hawn noch keine geäußert. Lediglich, dass ihr das Cafe Hawelka und das Restaurant Figlmüller "mit den großen Schnitzeln" empfohlen worden ist. "Da wollen irgendwie alle Amerikanerinnen hin, das ist dort wohl bekannt", sagte Lugner.

Seine Ex-Ehefrau Christina "Mausi" Lugner steht dem 84-Jährigen nach seiner Scheidung zur Seite und hilft bei der Betreuung seines Stargastes. Außerdem hatte Lungner zur Begrüßung seines Stargastes seine "Opernball-Prinzessin" Beata Decsei dabei. Er lädt jedes Jahr eine junge Frau, die in der Lugner City gecastet wird, auf den Ball und in seine Loge ein. Eine neue Freundin will Lugner bei diesem Opernball dem Vernehmen nach nicht präsentieren.

Ihren ersten öffentlichen Auftritt hat Hawn am Mittwoch um 13 Uhr bei einer Pressekonferenz im Kino der Lugner City. Anschließend findet dort auch die alljährliche Autogrammstunde statt. Nach dem Opernball am Donnerstag, den die Schauspielerin in einem Kleid des Labels Badgley Mischka laut Vertrag bis mindestens Mitternacht beehren soll, geht es am Freitag sogleich wieder zurück in die USA. Denn bereits am Sonntag will die Mutter von Kate Hudson am Red Carpet bei der Oscarverleihung erneut glänzen.

Die Erlebnisse von Richard Lugner mit seinem prominenten Gast zeigt ATV am Donnerstag, um 19:30 Uhr in der Sendung "Opernball 2017: Chaos vor dem Ball" sowie am Freitag, ebenfalls um 19:30 Uhr in der Sendung "Lugner am Opernball 2017: Stress am Ball".

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter