Mi, 17. Oktober 2018

Wochenlang einsehbar

27.01.2017 11:33

Nacktfotos von Online-Lesben-Treff offen im Netz

Tausende teils intime Bilder von Mitgliedern eines Online-Clubs für lesbische Frauen sind über Wochen offen im Netz einsehbar gewesen. Der "Skirt Club", in vielen Großstädten aktiv, sei grob fahrlässig mit Daten seiner Nutzerinnen umgegangen, berichtete das Online-Magazin "Vice" am Freitag.

Nach einem Hinweis des Magazins im Dezember hätten die Betreiber drei Wochen gebraucht, um das Datenleck halbwegs zu schließen. Laut "Vice" haben die Macher von "Skirt Club" ihre Seite mit dem Content-Management-System WordPress gebaut, das auch von vielen privaten Nutzer für die einfache Erstellung von Blogs oder herkömmlichen Website verwendet wird.

Einen groben Schnitzer leisteten sie sich demnach jedoch bei der Konfiguration der Zugriffsrechte auf den Server. Damit seien die auf dem Server gespeicherten Bild-Dateien ohne irgendeine Zugriffskontrolle einsehbar gewesen. Das sei grob fahrlässig, zitiert das Magazin den Hacker Stephan Urbach, der "Vice" bei der Recherche half. Das sei schon "keine Lücke mehr", sondern wirke "wie ein bewusstes Offenhalten".

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.