Fr, 21. September 2018

Mit Detroit

21.01.2017 10:39

Vanek-Pleite in NHL gegen Ex-Klub Buffalo!

Die Detroit Red Wings haben sich am Freitag in der National Hockey League den Buffalo Sabres auswärts 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben müssen. Das Siegestor gelang Kyle Okposo im Powerplay 26 Sekunden vor dem Ende der Overtime. Thomas Vanek ging gegen seinen langjährigen Ex-Club hingegen leer aus. In den sieben Spielen davor hatte der Detroit-Stürmer stets gepunktet.

Der Schwede Henrik Sedin verbuchte unterdessen den 1.000. Grunddurchgangs-Scorerpunkt seiner Karriere. Der 36-Jährige traf beim 2:1-Heimsieg seiner Vancouver Canucks gegen die Florida Panthers nach Zuspiel von Zwillingsbruder Daniel zum zwischenzeitlichen 1:1.

NHL vom Freitag: Buffalo Sabres - Detroit Red Wings (mit Vanek) 3:2 n.V., Vancouver Canucks - Florida Panthers 2:1, New Jersey Devils - Montreal Canadiens 1:3, Edmonton Oilers - Nashville Predators 2:3 n.P., Boston Bruins - Chicago Blackhawks 0:1, Carolina Hurricanes - Pittsburgh Penguins 1:7

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.