Sa, 15. Dezember 2018

Fill mit Bestzeit

10.01.2017 12:45

Max Franz Zweitschnellster im 1. Wengen-Training

Der Südtiroler Peter Fill hat in 1:45,55 Minuten die Bestzeit im ersten Training für die Lauberhorn-Abfahrt in Wengen aufgestellt. Nur 11/100 dahinter kam der Kärntner Max Franz an die zweite Stelle, der Schweizer Beat Feuz war Dritter (0,16). Gefahren wurde wegen der Wettervorhersagen ab dem Kombi-Start, man wollte sicherstellen, dass alle 84 Teilnehmer das Training absolvieren konnten.

Vincent Kriechmayr war Achter (0,51), Hannes Reichelt 13. (0,80), Matthias Mayer 14. (0,90) und Klaus Kröll 15. (1,05). Für Mittwoch ist ein weiteres Training geplant. Ob die Abfahrt am Samstag oder im Tausch mit dem Slalom am Sonntag gefahren wird, wird gemäß Wettervorhersagen erst Donnerstag entschieden.

Eingebauter Sprung für Kröll "für die Fisch"
Jene Passage im alpinen Ski-Weltcup der Herren, auf der der Franzose Johan Clarey mit 161,9 km/h den Geschwindigkeits-Weltrekord hält, ist vorerst einmal Geschichte. Im Hanneggschuss auf dem Lauberhorn wurde zur Tempokontrolle ein Sprung eingebaut. Dieser missfällt den Speed-Spezialisten. "Komplett sinnlos, voll für die Fisch", sagte etwa der Vorjahresdritte Klaus Kröll in Wengen. Der Steirer war im wegen der Wetterprognosen vom Kombinationsstart gefahrenen ersten Training am Dienstag einer von fünf Österreichern in den Top-15.

Gröden-Sieger Franz durfte über seine Trainingsfahrt nicht meckern. "Es ist eh keiner böse, wenn beim ersten Training ein bissl ein Neuschnee drinnen ist, dann kann man sich alles in Ruhe anschauen. Mir ist es ganz gut geglückt, vor der Minschkante die Doppel-Links bin ich noch nicht sauber gefahren. Das Ziel-S ist schön zu fahren", sagte der 27-Jährige. Den neuen Sprung findet er indes "unnötig". Denn es sei ja cool, wenn man die 160 fahren können, meinte er.

Speed-Weltrekord-Stelle wurde neutralisiert
Das wird sich heuer weit nicht ausgehen, die Organisatoren und der Internationale Skiverband entschieden sich zur Speed-Reduktion. "Bei dem neuen Sprung müssen die Rennläufer arbeiten, damit können wir die Geschwindigkeit reduzieren", hatte Chef-Renndirektor Markus Waldner Montagabend in der Mannschaftführersitzung erklärt. Sieht man sich die Analyse des Dienstagtrainings an, dann dürfte es etwa um zehn km/h langsamer werden.

2013 war Hannes Reichelt in Wengen zum ersten Läufer der Weltcup-Geschichte avanciert, der mit mehr als 160 km/h gemessen wurde. Den Weltrekord nahm ihn sogleich Clarey mit 161,9 km/h noch ab. Wenig begeistert über die Rekordjagd hatte sich der damalige Renndirektor Günter Hujara gezeigt. "Das ist eine reine Datenermittlung. Das sind keine Weltrekorde. Das ist eine hirnrissige Diskussion, die nur von den Medien inszeniert wird." Den Läufern indes machte es Spaß.

Und angesichts der Reaktionen am Dienstag im Zielraum - u.a. auch die schnellen Schweizer Beat Feuz (3.), Carlo Janko (4.) und Patrick Küng (6.) hatten in die gleiche Kerbe wie die ÖSV-Athleten geschlagen - würden sie gerne schneller unterwegs sein. Stattdessen gibt es jetzt einen zusätzlichen Sprung, der auch in der Live-TV-Übertragung zu sehen sein wird. Es wurde eine neue Kameraposition eingerichtet, im Hintergrund des Rennläufers wird das Silberhorn eingefangen, das man dann wenig später beim Silberhornsprung noch einmal vor die Augen bekommt.

Abfahrer wären gerne schneller
Kriechmayr meinte, er wisse nicht, was das Problem sei. Er glaube, dort sei noch nie jemand zu Sturz gekommen. "Ich finde es cool, wenn wir 160 km/h drauf haben, es war immer super Werbung. Entschuldigung, dass ich das so sage, aber es ist das Geilste überhaupt, wenn du als Abfahrer einen gescheiten Speed drauf hast. Deshalb ist man Abfahrer", meinte der Oberösterreicher.

"Ich verstehe es nicht, dort ist nie was passiert. Warum soll man nicht 150, 160 fahren, wenn es kein Problem ist, keine Gefahr", fragte Kröll. Reichelt sagte: "Es geht fein zum Fahren, bis auf den einen Sprung in Hanneggschuss, das ist Schwachsinn. Weil erstens ist nie was passiert und zweitens ist es, wenn du einen Fehler machst, beim Sprung schlimmer, als wenn du nur gerade runterfahren würdest. Der Sprung ist auch ungut, schlecht gebaut, er hat so einen Kick." Die 160 hätten ihm nie gestört. "Da sind wir schneller herunten und braucht man nicht so viel Kraft", sagte er trocken.

"Die Charakteristik von Wengen ist der Hanneggschuss, die hohe Geschwindigkeit. Ich kann mich nicht erinnern, dass jemals was passiert ist dort. Es geht nur gerade aus und danach ist eine Kurve. Es war lässig, jeder hat sich gefreut und probiert, noch schneller zu fahren, das ist jetzt weggefallen", meinte auch Olympiasieger Mayer.

Dienstag-Ergebnisse vom ersten Training:
1. Peter Fill (ITA) 1:45,55 Min.
2. Max Franz (AUT) 0,11 Sek.
3. Beat Feuz (SUI) 0,16
4. Carlo Janko (SUI) 0,27
5. Manuel Osborne-Paradis (CAN) 0,30
6. ex aequo Kjetil Jansrud (NOR) und Patrick Küng (SUI) je 0,45
8. Vincent Kriechmayr (AUT) 0,51
9. Dominik Paris (ITA) 0,62
10. Erik Guay (CAN) 0,72
Weiters:
13. Hannes Reichelt (AUT) 0,80
14. Matthias Mayer (AUT) 0,90
15. Klaus Kröll (AUT) 1,05
17. Otmar Striedinger (AUT) 1,15
18. Aksel Lund Svindal (NOR) 1,28
25. Romed Baumann (AUT) 1,94
30. Frederic Berthold (AUT) 2,24
31. Joachim Puchner (AUT) 2,49
36. Christian Walder (AUT) 2,72
40. Georg Streitberger (AUT) 3,23

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Eishockey-Legionäre
Niederlagen für Raffl und Vanek in der NHL
Eishockey
Probleme bei Griffiths
Spielsucht? Bewegende Botschaft der Celtic-Fans
Fußball International
Bayerns Flügelflitzer
Vorzeitiges Karriereende? Coman rudert zurück
Fußball International
Werner wehrt sich
Leipzigs Rangnick stellt seinen Stürmer zur Rede
Fußball International
Der will nur spielen
David Alaba ballert sich durch „Call of Duty“
Video Digital
Vorfreude bei Letsch
Austria vor Derby: „Eine Riesenchance für uns!“
Fußball National
Spielplan
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
19.12.
21.12.
22.12.
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
0:2
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
0:0
CD Leganes
Türkei - Süper Lig
Goztepe
0:0
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
3:1
Vitoria Setubal
Sporting Braga
4:0
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
0:3
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
2:0
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
LIVE
Alanyaspor
Sivasspor
LIVE
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
21.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Österreich - Bundesliga
FC Salzburg
14.30
SKN St. Pölten
SCR Altach
14.30
TSV Hartberg
FK Austria Wien
17.00
SK Rapid Wien
Deutschland - Bundesliga
RB Leipzig
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
18.00
Bayer Leverkusen
England - Premier League
FC Brighton & Hove Albion
14.30
FC Chelsea
Southampton FC
14.30
Arsenal FC
FC Liverpool
17.00
Manchester United
Spanien - LaLiga
FC Sevilla
12.00
FC Girona
Espanyol Barcelona
16.15
Real Betis Balompie
SD Huesca
18.30
FC Villarreal
UD Levante
20.45
FC Barcelona
Italien - Serie A
Spal 2013
12.30
AC Chievo Verona
ACF Fiorentina
15.00
FC Empoli
Frosinone Calcio
15.00
US Sassuolo
Sampdoria Genua
15.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Cagliari Calcio
18.00
SSC Neapel
AS Rom
20.30
FC Genua
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
15.00
OSC Lille
EA Guingamp
17.00
Stade Rennes
OGC Nice
-:-
AS Saint Etienne
Olympique Lyon
21.00
AS Monaco
Olympique Marseille
21.00
FC Girondins Bordeaux
Türkei - Süper Lig
Malatya Bld Spor
11.30
Antalyaspor
Kayserispor
14.00
Akhisar Bld Spor
Besiktas JK
17.00
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
Rio Ave FC
16.00
CF Belenenses Lisbon
CS Maritimo Madeira
18.30
Benfica Lissabon
Sporting CP
21.00
CD Nacional
Niederlande - Eredivisie
SC Heerenveen
12.15
FC Utrecht
Ajax Amsterdam
14.30
De Graafschap
FC Groningen
14.30
FC Emmen
Feyenoord Rotterdam
16.45
Fortuna Sittard
Belgien - First Division A
Cercle Brügge
14.30
RSC Anderlecht
KRC Genk
18.00
KV Oostende
Standard Lüttich
20.00
SV Zulte Waregem
Griechenland - Super League
GS Apollon Smyrnis
15.00
AO Xanthi FC
AE Larissa FC
16.15
AEK Athen FC
Panathinaikos Athen
18.00
Atromitos Athens
Olympiakos Piräus
18.30
Lamia
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki
Deutschland - Bundesliga
Borussia Dortmund
20.30
Borussia M'gladbach
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
21.00
FC Liverpool
Spanien - LaLiga
FC Girona
19.30
FC Getafe
Real Sociedad
21.00
Deportivo Alaves Sad
Niederlande - Eredivisie
VVV Venlo
20.00
PEC Zwolle
Belgien - First Division A
KAA Gent
20.30
Cercle Brügge
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
11.30
Goztepe

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.