So, 23. September 2018

Medion E5005

22.08.2016 10:23

Hofer verkauft Android-Handy mit LTE für 90 Euro

Der Diskonter Hofer lockt Smartphone-Interessenten am 29. August mit einem erstaunlich günstigen Android-Handy in die Filialen: dem Medion E5005 für 90 Euro. Das Gerät mit der neuesten Android-Version 6 bietet zwar nur Einsteiger-Hardware, dürfte für viele Nutzer durch seinen günstigen Preis aber trotzdem attraktiv sein.

Für 90 Euro bietet das Medion E5005 einen nicht näher benannten Vierkernprozessor, über dessen Taktfrequenz der Hersteller keine Angaben macht. Das legt nahe, dass es sich um einen eher leistungsarmen Chip handelt. Der RAM ist ein, der interne Flash-Speicher 16 Gigabyte groß.

Das Display bietet auf fünf Zoll Diagonale nur 854 mal 480 Pixel Auflösung, zwei Kameras mit fünf (Hauptkamera) und zwei (Frontkamera) Megapixeln liefern Fotos und Videos. microSD-Karten mit bis zu 64 Gigabyte Kapazität werden unterstützt.

Zwei SIM-Karten nutzbar
Zeitgemäße Funkstandards - LTE, Bluetooth 4.0 und N-WLAN - sind an Bord. Wer mag, kann im Medion E5005 zwei verschiedene SIM-Karten verwenden - etwa, um im Ausland mit einer günstigen Prepaid-Karte zu surfen und trotzdem mit der eigenen Nummer erreichbar zu sein.

Beim Diskonter Hofer wird das Android-6-Smartphone ab 29. August angeboten. Kostenpunkt: 90 Euro. Erwähnenswert, weil nicht branchenüblich: Der Hersteller räumt drei Jahre Garantie auf das Billig-Smartphone ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.