Mi, 19. September 2018

Neuer Eigentümer

08.06.2016 17:10

"Therme Bad Gleichenberg ist Rohdiamant"

Eine der großen steirischen Thermen hat bald neue Eigentümer: Der Steirer Walter Schiefer und die Deutsche Anita Müller werden das Kurhaus in Bad Gleichenberg mit knapp 200 Mitarbeitern übernehmen. Kolportiert wird ein Kaufpreis von 20 Millionen Euro. "Wir wollen diesen Rohdiamanten schleifen", sagt Schiefer im Gespräch mit der "Steirerkrone".

Als gebürtiger Gnaser hat Schiefer einen starken Bezug zum Kurort Bad Gleichenberg. "Ich bin beeindruckt, was die Gemeinde in den vergangenen Jahren gemacht hat. Das Zentrum ist wunderschön, der Ort hat wieder einen tollen Ruf."

Seit einem Jahr "bastelt" Schiefer still und heimlich an dem Kauf der Therme, de facto ist er über Bühne. Die neue Gesellschaft übernimmt sowohl die Anteile des Industriellen Hans Peter Haselsteiner als auch des Gesundheitsökonomen Christian Köck. Letzter wird aber als Experte und Geschäftsführer weiterhin mit an Bord bleiben und sein Know-how einbringen.

Streitereien sollen Vergangenheit angehören
"Das Potenzial im Gesundheitsbereich ist in Bad Gleichenberg riesig. Wir wollen in den nächsten zehn Jahren viel schaffen", sagt Schiefer. Größere bauliche Veränderungen wird es am Anfang allerdings nicht geben. "Das Wichtigste ist, dass nun die Vorgeschichte mit einem Schlag erledigt ist", spricht Schiefer die Eigentümer-Streitereien inklusive Insolvenz in der jüngeren Vergangenheit an.

Auf eine endgültige Bereinigung aller Unstimmigkeiten hofft auch Bürgermeisterin Christine Siegel: "Als echter ,Vulkanländer‘ wird Herr Schiefer sicherlich die Interessen der Region vertreten", ist sie optimistisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.