Mo, 20. Mai 2019
31.05.2016 22:23

EM-Test gegen Malta

"Klar meine Schuld!" Alaba-Blackout bei 2:1-Sieg

Österreichs Nationalteam hat am Dienstag in Klagenfurt einen glanzlosen EM-Test gegen Malta abgeliefert. Die Österreicher setzten sich gegen die Insel-Kicker aus dem Mittelmeer mit 2:1 (2:0) durch. Die ÖFB-Treffer vor 20.200 Zuschauern im Wörthersee-Stadion erzielten Marko Arnautovic (4.) und Alessandro Schöpf (18.). Überschattet wurde der Sieg von einem Blackout von David Alaba, der im Finish ein kurioses Eigentor (87.) fabrizierte. "Ganz klar meine Schuld", meinte Alaba nach dem Spiel.

Das Team von Marcel Koller hatte das Spiel zwar im Griff, ließ zwei Wochen vor dem ersten EM-Gruppenspiel gegen Ungarn (14. Juni) aber in der Offensive noch Verbesserungspotenzial erkennen. Immerhin hat die ÖFB-Auswahl nun in 23 aufeinanderfolgenden Länderspielen zumindest ein Tor erzielt. Das ist ein neuer Verbandsrekord. Die bisherige Bestmarke stand bei 22 Partien von 1954 bis 1956.

Rotation ohne Perfektion
Teamchef Koller verzichtete auf Stammtorhüter Rober Almer, Kapitän Christian Fuchs und vorerst auch auf Topstar Alaba. An ihrer Stelle begannen Heinz Lindner, Markus Suttner und Schöpf. Letzterer vermochte in der Alaba-Rolle im zentralen Mittelfeld zu gefallen. Nach dem Spiel musste Koller noch einen Spieler aus seinem EM-Kader eliminieren. Es wurde mit Salzburgs Valentino Lazaro gerechnet, der nicht zum Einsatz kam.

Abwehrchef Aleksandar Dragovic und Stürmer Marc Janko, die jeweils seit 10. April verletzungsbedingt kein Pflichtspiel mehr bestritten haben, standen beide in der Startformation. Janko fungiert anstelle von Fuchs als Kapitän. Den zweiten Innenverteidiger neben Dragovic gab Martin Hinteregger.

Führung nach Geschenk
Die Österreicher gingen durch ein Geschenk der Nummer 165 der FIFA-Weltrangliste früh in Führung. Malta-Verteidiger Andrei Agius verlor den Ball im eigenen Strafraum an Arnautovic, der mit dem Außenrist sein elftes Länderspiel-Tor erzielte. Für Schöpf war es das erste - im ersten Einsatz von Beginn an. Der 22-jährige Tiroler schloss eine sehenswerte Aktion nach Vorarbeit von Zlatko Junuzovic zum 2:0 ab.

Schalke-Legionär Schöpf hatte im März mit zwei Kurzeinsätzen gegen Albanien (2:1) und die Türkei (1:2) im A-Team debütiert. Sein Premierentreffer war eine der wenigen Großchancen. Spielerisch kam das ÖFB-Team vor den Augen von Ungarn-Teamchef Bernd Storck und dessen Assistenten Andreas Möller nur selten gefährlich vor das Tor.

Ein Arnautovic-Schuss ging links am Tor vorbei (21.), ein Hinteregger-Kopfball drüber (24.). Martin Harnik brachte den Ball nicht im Tor unter, nachdem Malta-Keeper Henry Bonello beim Herauslaufen gezögert hatte (39.).

Lindner statt Özcan
Statt Lindner hütete nach der Pause Ramazan Özcan das ÖFB-Tor. Stefan Ilsanker und Marcel Sabitzer ersetzten Julian Baumgartlinger und Arnautovic. Ein echtes Durchkommen gab es für das ÖFB-Team gegen den Defensivwall der Malteser aber weiterhin nicht. Ein Schöpf-Schuss ging daneben (56.). Auf der Gegenseite verzog Maltas Clayton Failla nach Ballverlust von Florian Klein nur knapp (64.). Einen weiteren Versuch blockte Dragovic (74.).

Alaba-Rückpass landet im Tor
Im Lauf der zweiten Hälfte kamen Alaba für Schöpf, Lukas Hinterseer für Harnik und Rubin Okotie für Janko. Alaba passierte kurz vor Schluss ein Missgeschick. Einen Rückpass des Bayern-München-Legionärs konnte der neben seinem Gehäuse postierte Özcan erst hinter der Linie erreichen. Das ÖFB-Team wirkte davon wachgerüttelt. Hinterseer (88.) und Alaba (91.) vergaben aber vor dem Tor.

Malta blieb dennoch ein gerne gesehener Gast. Von neun offiziellen Duellen mit den Insel-Kickern hat Österreich acht gewonnen. Im zehnten ÖFB-Länderspiel in Klagenfurt war es der dritte Sieg. Koller glich seine Testspiel-Bilanz als Teamchef bei vier Remis auf je sieben Siege und sieben Niederlagen aus. Der nächste Probegalopp steht am Samstag in Wien gegen die Niederlande auf dem Programm. Es ist bereits die EM-Generalprobe.

Österreich - Malta Endstand 2:1 (2:0)
Klagenfurt, Wörthersee-Stadion, 20.200
SR Mattias Gestranius

Torfolge: 1:0 ( 4.) Arnautovic
2:0 (18.) Schöpf
2:1 (87.) Alaba (Eigentor)

Österreich: Lindner (46. Özcan) - Klein, Dragovic, Hinteregger, Suttner - Baumgartlinger (46. Ilsanker), Schöpf (63. Alaba) - Harnik (64. Hinterseer), Junuzovic, Arnautovic (46. Sabitzer) - Janko (72. Okotie)

Malta: Bonello (90. Haber)- Camilleri (79. Pisani), Baldacchino, Agius, Z. Muscat, Failla - Kristensen (77. R. Muscat), Sciberras (83. Cremona), Briffa, Gambin - Farrugia (67. Mifsud)

Gelbe Karten: keine bzw. Baldacchino

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
18.05.
19.05.
20.05.
21.05.
22.05.
24.05.
25.05.
26.05.
Österreich - Bundesliga
SCR Altach
3:1
TSV Hartberg
Admira Wacker
3:2
Wacker Innsbruck
SV Mattersburg
1:0
SK Rapid Wien
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
3:1
SV Schwechat
SV Leobendorf
1:1
Bruck/Leitha
Österreich - Regionalliga Mitte
WSC Hertha
1:2
TUS Bad Gleichenberg
RZ Pellets WAC (A)
5:0
ATSV Stadl-Paura
Union Gurten
2:2
Sturm Graz A
Österreich - Regionalliga West
FC Dornbirn 1913
3:1
SC Schwaz
VfB Hohenems
1:3
FC Langenegg
FC Kitzbühel
0:1
SC Rheindorf Altach II
Spanien - LaLiga
UD Levante
2:2
Atletico Madrid
FC Sevilla
2:0
Athletic Bilbao
FC Getafe
2:2
FC Villarreal
Espanyol Barcelona
2:0
Real Sociedad
Real Valladolid
0:2
FC Valencia
SD Huesca
2:1
CD Leganes
Celta de Vigo
2:2
Rayo Vallecano
Deportivo Alaves Sad
2:1
FC Girona
Italien - Serie A
Udinese Calcio
3:2
Spal 2013
FC Genua
1:1
Cagliari Calcio
US Sassuolo
0:0
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
FC Girondins Bordeaux
0:1
Stade de Reims
Paris Saint-Germain
4:0
Dijon FCO
EA Guingamp
2:2
Olympique Nimes
AS Saint Etienne
3:0
OGC Nice
OSC Lille
5:0
SCO Angers
Racing Straßburg
0:2
Stade Rennes
Olympique Lyon
4:0
SM Caen
FC Toulouse
2:5
Olympique Marseille
HSC Montpellier
1:1
FC Nantes
AS Monaco
2:0
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Antalyaspor
3:0
Malatya Bld Spor
Trabzonspor
2:1
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Feirense
2:1
CD das Aves
CS Maritimo Madeira
0:1
Boavista FC
Vitoria Setubal
1:3
Rio Ave FC
Benfica Lissabon
4:1
CD Santa Clara
FC Porto
2:1
Sporting CP
Niederlande - Eredivisie
Heracles Almelo
0:2
FC Utrecht
FC Groningen
2:1
Vitesse Arnhem
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
2:0
AS Eupen
KFCO Beerschot-Wilrijk
1:2
KV Oostende
St. Truidense VV
2:1
KVC Westerlo
Russland - Premier League
FC Ufa
0:2
FC Orenburg
ZSKA Moskau
1:0
Republican FC Akhmat Grozny
FC Krylia Sovetov Samara
1:2
FC Spartak Moskau
Ukraine - Premier League
Vorskla Poltawa
2:0
FC Arsenal Kiew
Karpaty Lemberg
2:0
SFC Desna Tschernihiw
FC Dynamo Kiew
2:1
FC Mariupol
FC Olimpik Donezk
2:1
FC Chernomorets Odessa
Italien - Serie A
Lazio Rom
20.30
FC Bologna
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
19.00
Sivasspor
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
19.00
Fenerbahce
Russland - Premier League
FC Rubin Kazan
18.00
FK Anschi Machatschkala

Newsletter