Di, 25. September 2018

Heißer Titelkampf

11.03.2016 14:41

Hickersberger: "Beric? Mit ihm wäre Rapid Meister"

Zehn Runden sind noch zu spielen - die österreichische Bundesliga ist spannend wie selten zuvor. Tabellenführer Red Bull Salzburg liegt lediglich dank der besseren Tordifferenz vor dem Zweiten Rapid. Auch die Austria auf Platz drei mit fünf Punkten Rückstand hat noch Chancen auf die Meisterschale. Ex-Nationaltrainer und Rapids Meistertrainer von 2005, Josef Hickersberger, stellt klar: "Mit Robert Beric wäre Rapid schon Meister."

Die Auswirkungen auf das Spiel von Rapid durch den Verkauf von Beric seien enorm: "Meiner Meinung nach wäre Rapid jetzt schon Meister, wäre Beric nicht verkauft worden. Denn das war eine Zäsur in der Spielanlage von Rapid, die musste geändert werden und die bereits entwickelten Automatismen waren nicht mehr vorhanden", so "Hicke" gegenüber "Sky".

Im Meisterkampf traut er den Wienern trotz des Abgangs vieles zu: "Ich empfinde es so, dass Rapid eine Mannschaft hat die einen Titel holen sollte. Gerade die Spieler, die Rapid im Sommer verlassen werden, müssen alles daran setzen Spuren zu hinterlassen und mit Rapid Meister zu werden, denn so schnell wird die Chance gegen Salzburg nicht mehr kommen", so der Meistercoach von 2005 über seinen Ex-Klub.

Aus dem Archiv: Hickersberger lobt ÖFB-Teamchef Marcel Koller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.