19.03.2015 15:29 |

Springen in Planica

Alle fünf Österreicher für Finale qualifiziert

Alle fünf Österreicher werden am Freitag beim Weltcup-Finale der Skispringer auf der umgebauten Flugschanze in Planica am Ablauf stehen. Neben dem fix qualifizierten Stefan Kraft, der bei 237,5 Metern landete, sicherten sich am Donnerstag auch Michael Hayböck (2./226,5 m), Gregor Schlierenzauer (9./212), Manuel Fettner (15./205,5) und Manuel Poppinger (22./202,5) Startplätze im 40er-Feld.

Kraft und Hayböck erreichten persönliche Bestmarken. Bester der Qualifikation, die wegen Problemen mit der zu weichen Anlaufspur um drei Stunden verschoben werden musste, war der Slowene Anze Semenic (225 m).

Die Tagesbestweite ging mit 238,5 Metern auf das Konto des Slowenen Peter Prevc. Der Weltmeister und Weltcup-Spitzenreiter Severin Freund (im Training 225,5) trat zur Qualifikation nicht mehr an.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten